Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

15-jährige Dänin plante Anschläge in Schulen

Das Gericht befand die 17-jährige Bürger Dänemarks in der Vorbereitung von Terroranschlägen schuldig in zwei Schulen von Kopenhagen, von denen eine Jüdische, berichtet CBS.

Das Mädchen, dessen name nicht genannt wird, vor etwa zwei Jahren, im Alter von 15 Jahren, wechselte zum Islam und wurde im Internet unterstützen die Kommunikation mit den Islamisten.

Einige Zeit später teenager kaufen konnte Chemikalien, die zur Herstellung von Sprengstoffen des Typs TATP. Das Gericht entschied, dass das Mädchen hatte die Absicht, zwei Bomben, mit denen sprengen Sie wollte die Jüdische Schule in Kopenhagen und seine ehemalige Schule in der Stadt Хольбек, 60 Kilometer von der Hauptstadt entfernt.

Der Angeklagte hat nicht geschafft, Anschläge zu Begehen, da wurde von der Polizei festgenommen.

Das Mädchen wurde ebenfalls für schuldig befunden, in den Angriff auf die Mitarbeiter der Kolonie Jugendliche Straftäter, wo er wurde in Haft auf Ihren Prozess warten.

An der Verhandlung verlesen wurde ein Brief des Angeklagten an датчанину türkischer Herkunft, die zuvor приговоренному zu sechs Gefängnisstrafen für den Anschluss an die Rebellen IG in Syrien. Das Mädchen schrieb in einem Brief, dass ihm mit dem Messer erstochen Mitarbeiter der Kolonie, da «nicht annehmen konnte», dass er im Irak gedient.

Rechtsanwälte Mädchen behaupten, dass Sie vergiftet in der Schule und was Sie so «auf der Suche nach Aufmerksamkeit».

Das Maß der Strafe wird vom Gericht zugewiesen später. Die Anklage fordert senden junge исламистку auf der obligatorischen Behandlung in einer psychiatrischen Klinik.

15-jährige Dänin plante Anschläge in Schulen 17.05.2017

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015