Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Arbeitsgericht Konflikten verweigerte Sara Netanjahu in einem Antrag den Richter ersetzen

Всеизраильский Arbeitsgericht Konflikten 23. Mai lehnte den Antrag von Sarah Netanjahu zu produzieren Veränderungen in der Zusammensetzung der Richter, die die Klage der ehemaligen Angestellten der Residenz des Oberhauptes der Regierung Guy Элиягу an den Arbeitgeber. Darüber schreibt die Webseite der Zeitung «ha ‘ Aretz».

Sara Netanjahu beschuldigte, Voreingenommenheit der Richter Диту Пружинин, вынесшую zuvor die Entscheidung zugunsten des ehemaligen versorgen Sie Betriebsleiter der Residenz des Ministerpräsidenten Meni Naftali.

Vorher mit freundlicher Sarah Netanjahu vor dem Landgericht wurde zurückgewiesen Jerusalem zur Beilegung arbeitsrechtlicher Konflikte. Auch in der Antwort vorbereitet госпрокуратурой im Auftrag des Staates, hieß es, dass «es gibt keinen Grund zu vermuten Диту Пружинин Bias».

Gegen Veränderungen in der Zusammensetzung der Richter und der Kläger wendet, Guy Элиягу. Er fordert von seinem ehemaligen Arbeitgeber eine Entschädigung in Höhe von 650 Millionen Schekel für die Verletzung seiner fundamentalen Rechte und erniedrigenden Arbeitsbedingungen. Sara Netanjahu in dieser Klage nicht als Beklagte angegeben. Sie ist Zeuge der seitens der Beklagten.

10. Februar 2016 Richter Dita Пружинин erkannte Fair die Klage des ehemaligen Arbeitnehmers Residenz Meni Naftali und beschloss, dass die Bedingungen, unter denen gearbeitet Geber des Anspruchs, rechtfertigen die Zuerkennung der Entschädigung in Höhe von erhöhtem. Nach der Entscheidung des Gerichts, Meni Naftali hat, sich von der Beklagten in Höhe von insgesamt etwa 150 tausend Schekel. Sara Netanjahu Berufung auf die Entscheidung des Gerichts.




Arbeitsgericht Konflikten verweigerte Sara Netanjahu in einem Antrag den Richter ersetzen 23.05.2016

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015