Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Auf dem Festival in Neuseeland beschlagnahmten das Wort «Israel» aus dem Musical über Josef Schönen

Mary Prichard, langjähriger Direktor des New Zealand Arts Festival Artsplash, entschuldigt für die Tatsache, dass beschlagnahmte das Wort «Israel», звучавшее in einem Lied des Musicals unter dem Titel » «Joseph und seine erstaunliche farbige Kleidung» von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice, излагающего die biblische Geschichte von Josef Schönen.

Darüber schreibt am Montag, 19 Juni, Online-Veröffentlichung JWire.

In dem Artikel heißt es, dass der Song unter dem Titel «Schließen Sie jede Tür», das hat Joseph in Begleitung eines Kinderchores, er wurde ein Teil des Satzes «die Kinder Israels sind niemals allein» und ersetzt durch den Ausdruck «Kinder der Gnade».

Prichard ist, das eine ist eine jährliche Veranstaltung in den letzten dreißig Jahren, berichtete in einem Brief an das Jüdische regionalen Rat von Wellington und anderen Kritikern, dass der ursprüngliche Text wird wiederhergestellt und es erklingen in dem Stück, dessen Premiere stattfinden im September dieses Jahres. Sie erklärt, dass die volle Verantwortung für diese «прискорбную Fehler».

Früher in diesem Monat Israel und Neuseeland haben beschlossen, Wiederherstellung der diplomatischen Beziehungen, zerbrochene im Dezember 2016, wenn Wellington trat als einer der Initiatoren der antisemitischen UN-resolution №2334.

Wir werden erinnern, dass im Dezember des letzten Jahres Neuseeland fungierte als einer der Initiatoren der resolution des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen verurteilt die israelischen Siedlungen im Westjordanland. Resolution №2334, die auf die Abstimmung Neuseeland, Senegal, Malaysia und Venezuela verabschiedet und 23. Dezember 2016 vom UNO-Sicherheitsrat verurteilt alle israelischen Siedlungsaktivitäten «für die grüne Linie», D. H. den Bau in Judäa und Samaria (im Text der resolution des Projekts «Westjordanland») und auf die umstrittenen Gebiete in Jerusalem (im Text der resolution «Ost-Jerusalem»).

Der Resolutionsentwurf forderte Israel zu einer vollständigen und unverzüglichen Beendigung der Siedlungstätigkeit «in den besetzten palästinensischen Gebieten, einschließlich Ost-Jerusalems».

Антиизраильская resolution genehmigt wurde mit der Unterstützung von 14 der 15 Länder, die im UN-Sicherheitsrat. Die USA enthielten sich bei der Abstimmung, das Veto nicht (erstmals seit 1980). Für die Annahme dieser resolution stimmten: China, Frankreich, Großbritannien, Russland, Ukraine, ägypten, Japan, Malaysia, Spanien, Neuseeland, Venezuela, Senegal, Angola und Uruguay.

In Reaktion Israel rief seinen Botschafter aus Neuseeland, und Netanjahu rief der damalige Katarische Außenminister Murray McCully und nannte diesen Schritt «Kriegserklärung».

Auf dem Festival in Neuseeland beschlagnahmten das Wort «Israel» aus dem Musical über Josef Schönen
19.06.2017

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015