Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

«Auto-Angriff» in gush Etzion: Israeli verletzt

Gegen 16:15 kam die erste Meldung über den Ausnahmezustand an einer Kreuzung in gush Etzion, wo das Auto, an dessen Steuerrad war ein palästinensischer Araber, gemachte Ankunft auf den Menschen.

Pressestelle der IdF berichtet: «vor Einiger Zeit ein palästinensischer Araber in seinem Auto rammte eine Bushaltestelle an der Kreuzung von gush Etzion, Verletzte einen Mann. In Reaktion auf die Bedrohung durch die Soldaten der IdF-Truppen eröffneten das Feuer in Richtung des Angreifers».

Nach Angaben des Radiosenders «Gener bet», bei dem Angriff verletzt wurde ein 60-jähriger Mann. Mit leichten Verletzungen wurde er ins Krankenhaus gebracht «shaare Zedek». Im selben Krankenhaus geliefert Terrorist, dessen Status geschätzt von den ärzten als kritisch. Später die ärzte berichteten, dass der Terrorist starb an seinen Verletzungen.

Der Radiosender «Gener Beth» auch berichtet, dass während einer Suche im Auto des Terroristen wurde ein Messer entdeckt.

Die Terroranschläge in Israel in der Zeit der «Intifada El-Кудса» (1. Oktober 2015)

(in der Liste nicht berücksichtigt Fälle von Angriffen mit dem Einsatz von Steinen oder Molotow-Cocktails, wenn infolge dieser Vorfälle war nicht getöteten oder Schwerverletzten)

2017

19. April. An der Kreuzung gush Etzion Auto, an dessen Steuerrad war ein Araber, habe ich Ankunft auf den Menschen. Eine Person wurde leicht verletzt. Der Terrorist neutralisiert.

14. Bewaffneter Angriff auf Fahrgäste einer Straßenbahn auf dem Platz IDF in Jerusalem. Mädchen ermordet. Zwei weitere Personen erlitten leichte Verletzungen. Der Terrorist wurde festgenommen.

Am 6. April. Ein palästinensischer Araber, der sich hinter dem lenkrad des Autos, klopfte zwei Soldaten in der Nähe von der Einfahrt in die Siedlung Ofra (Landkreis Benjamin). Bei dem Angriff wurde ein 20-jähriger Sergeant der BRIGADE der golani-BRIGADE Эльхай Taar-Leo, ein weiterer leicht verletzt. Der Terrorist neutralisiert und verhaftet.

Am 3. April. Der Allgemeine Sicherheitsdienst (shabak) kam zu dem Schluss, dass der Angriff auf den Einwohner LOD, das geschah am 27. März auf der Straße Каценельсона, war dem Anschlag. Der 19-jährige Terrorist verhaftet.

Am 2. April. Palästinensische Araber angegriffen israelischen Soldaten in der Nähe kalkilya, indem Sie für den Angriff заточенную Schraubendreher. Der Terrorist wurde festgenommen. Es gibt keine Opfer.

Am 1. April. Bewaffnete Terroristen angegriffen, mit einem Messer auf Passanten in der Altstadt von Jerusalem. Drei Verletzte. Der Terrorist zerstört.

29. Mit einem Messer bewaffnet ARABKA hat den Angriff auf die Polizisten in der Nähe Шхемских Tor in Jerusalem. Ein Terrorist eliminiert. Es gibt keine Opfer.

27. März. Der Terrorist, bewaffnet mit einem Schraubendreher, Griff die Soldaten an einer Bushaltestelle in der Nähe einer Militärbasis in Samarien. Die Soldaten der Angreifer festgenommen. Es gab keine Verletzten.

13. Der Terrorist, mit einem Messer bewaffnet, angegriffen Grenzwächter etwa Löwen-Tor in der Altstadt von Jerusalem und Verletzte zwei von Ihnen. Der Angreifer getötet.

Am 1. März. Mit einem Messer bewaffnet ist ein Terrorist Drang in die Siedlung Tene-Омарим, leicht Verletzte Besitzer des Hauses. Der Terrorist liquidiert.

11. Mit einem Messer bewaffnet ARABKA versuchte Angriff auf die Grenzsoldaten auf einem posten in der Nähe der Höhle Vorväter in Hebron. Sie festgenommen, es gab keine Verletzten.

Am 9. Februar. 19-Sommer-Terroristen aus Nablus eröffneten das Feuer aus improvisierten Maschinenpistole auf die Menschen in Petah Tikva. Nachdem die Waffe klemmt, schoss er noch ein paar Leute mit einem Schraubendreher. Der Terrorist wurde festgenommen Bürger und Polizei. Insgesamt haben neun Menschen gelitten.

Am 2. Februar. Autos mit palästinensischen Nummernschildern Polizeiauto gerammt und dann mit Schlaufen abgerissen Tor am Eingang der Siedlung Adam im Биньямине. Infolge dieses Vorfalls erlitten drei Israelis. Der Fahrer wurde festgenommen.

25. In der Nähe von Siedlungen Халамиш, in der Nähe der Interstate 465, der ein Auto abgefeuert in Richtung der israelischen Soldaten. Fehlzündung Terrorist neutralisiert.

25. An einer Tankstelle in der Nähe der Grenzübergänge «Михмас», nördlich von Jerusalem, Arabisch Fahrer schickte Sie Ihr Auto auf eine Gruppe Israelischer Soldaten. In seine Richtung abgefeuert. Der Terrorist neutralisiert.

18. Auto-Angriff während einer Operation durch den Abriss der illegalen Bauten im beduinischen Dorf Umm Al-Cabo Girão (Negev). Der Fahrer erschossen. Starb der 34-jährige Fähnrich der Polizei Erez Levi.

17. Auf der Kreuzung in der Nähe von Toul-Карема erschossen mit einem Messer bewaffnet ist ein Terrorist bei dem Versuch, den Angriff auf die israelischen Soldaten.

10. Während einer Operation im Flüchtlingslager Al-Fara Vorortszug stürzte sich auf die Soldaten mit einem Messer und wurde erschossen.

Am 8. Januar. Im Jerusalemer Stadtteil Armon und-Нацив LKW begangen überfahren auf die Gruppe der Soldaten. Vier tote, 17 Verletzte. Bei dem Angriff starben: der Leutnant Yael Йекутиэль (20 Jahre), Kadetten БААД-1 uw-Hajjaj (22 Jahre), Shira Tzur (20 Jahre), Erez Orbach (20 Jahre).

Am 3. Januar. In Haifa erschossen Guy Кафри (48 Jahre), der Fahrer in einer Bildungseinrichtung für Kinder mit verzögerter Entwicklung. Muhammad Шинауи, der diesen Mord und ранивший eine weitere Person, 5. Januar ergab sich der Polizei, in der Erkenntnis, dass das töten, geleitet von den Motiven des nationalen Hasses.

Am 3. Januar. In der Gegend von Jenin begangen überfahren auf die Soldaten der Grenzpolizei. Verletzt zwei Menschen.

2016

30. ARABKA, mit einem Messer bewaffnet versuchte einen Angriff auf Israelis am Grenzübergang «Kalandia» (zwischen Рамаллой und Jerusalem). Griffen wurde verletzt und festgenommen.

23. Mit einem Messer bewaffneter Araber verletzt Israeli in der Siedlung Эфрат.

19. Im Bezirk Benjamin, zwischen den Ortschaften Халамиш und Beit-Arié, Auto beschossen. Der Fahrer wurde leicht verletzt durch Glassplitter.

14. In der Nähe des Dorfes Deir Abu Mash ‘ Al (Nord-westlich von Ramallah) beschossen ein Auto mit israelischen Nummernschildern. Im Auto zusammen mit der Mutter war das Baby. Infolgedessen hat niemand gelitten, das Auto zu beschädigen.

14. Der Terrorist, bewaffnet mit einem Schraubendreher, Griff die Polizisten in der Altstadt von Jerusalem, drei leicht Verletzte Personen. Der Angreifer wurde schwer verletzt und später im Krankenhaus gestorben.

13. ARABKA versucht zu zerquetschen Soldaten an einem Kontrollpunkt «Kalandia» (nördlich von Jerusalem). Soldaten feuerte einen Schuss in die Luft, und eine Terroristin hielt das Auto und kam c mit einem Messer in der Hand. Es verzögert wird, keiner von den Israeliten hat nicht gelitten.

Am 8. Dezember. Araber mit einem Messer bewaffnet, wurde erschossen beim Versuch, den Angriff auf die Israelis am Grenzübergang «tapuach».

25. Bewaffnete Araber mit einem Messer angegriffen Wachen auf einem posten im Flüchtlingslager Shuafat. Es gab keine Verletzten. Der Angreifer beseitigt.

22. Terrorist greift auf die Wachen am Checkpoint «Kalandia». Keiner der Israeliten gelitten. Der Angreifer erschossen.

Am 9. November. Der Terrorist mit einem Schraubenzieher versuchte, den Angriff auf die Soldaten in der Nähe des Dorfes Хавара. Keiner der Soldaten wurde verletzt. Der Angreifer verwundet.

Am 3. November. In der Gegend von Toul-Карема in Richtung der israelischen Soldaten erwiderten das Feuer aus automatischen Waffen. Ein Militär wird verwundet. Dem Terroristen gelang die Flucht.

Am 3. November. Mit einem Messer bewaffneter Terrorist Versuch gemacht hat, die Angriffe auf Soldaten der IdF, die Bewachung der Bushaltestelle in der Nähe der Siedlung Ofra. Ein anderer Soldat, bemerkte der Terrorist, öffnete das Feuer in seine Richtung. Der Terrorist wurde ausgeschaltet, bevor dazugekommen zuschlagen.

31. Der Terrorist eröffnete das Feuer in Richtung der Israelis am Grenzübergang «Focus» in der Nähe von Beit-El. Drei Soldaten wurden verletzt unterschiedlichen Schweregrades. Der Terrorist liquidiert.

30. Auf der Autobahn gush-Etzion-Hebron in der Nähe des arabischen Dorfes Beit Umar Arabisch Fahrer schickte Ihr Auto auf eine Gruppe von Juden. Verletzt zwei Menschen. Der Terrorist liquidiert.

29. Der Araber versuchte Angriff auf die Soldaten in der Nähe eines Postens Ofra. Es gab keine Verletzten. Der Terrorist neutralisiert.

19. An der Kreuzung tapuach (Samarium) eine Terroristin, die mit einem Messer bewaffnet versuchte, den Angriff auf Grenzsoldaten (МАГАВ). Keiner der Israeliten gelitten. Griffen erschossen.

13. Mit einem Messer bewaffnet Arabische Terrorist wird leicht verletzt israelischen Grenzsoldaten in der Nähe von der Ansiedlung von AR-Adar bei Jerusalem und ist von einer Szene verschwunden.

Am 9. Oktober. Bewaffneter Angriff in Jerusalem im Viertel Givat und-Тахмошет. Getötet Lewan Малихи, der Einwohner von Jerusalem 60 Jahre, und der 29-jährige Hauptfeldwebel der Polizei Yosef Кирма, der in der Spezialeinheit ЯСАМ. Drei weitere wurden verletzt, zwei wurden verletzt. Der Terrorist erschossen.

30. Bewaffnete Araber mit einem Messer schwer verwundete Soldaten an einem Kontrollpunkt «Kalandia» und wurde erschossen.

23. Mit einem Messer bewaffneter Araber Griffen die Israelis an der Kreuzung Elias unter Kiryat Арбой. Der Terrorist neutralisiert. Opfer sind nicht anwesend.

21. Die 14-jährige ARABKA Angriff auf die Wachen am Checkpoint «Элиягу» (das Gebiet von Samarien). Griffen neutralisiert. Keiner der Israeliten gelitten.

20. September. An einem Kontrollpunkt bei der Einfahrt in den Ort Bani Naim bewaffneten Araber Soldaten angegriffen. Der Terrorist erschossen. Keiner der Soldaten verletzt.

19. In хевронском Quartal Abu-Shane palästinensischen Araber mit einem Messer angegriffen IdF Soldaten. Der Terrorist wurde festgenommen, ohne einen Schuss. Es gibt keine Opfer.

19. Die beiden palästinensischen Arabern angegriffen, die Wachen in der Höhle der Patriarchen («patriarchengruft»). Einer der Terroristen wurde auf der Stelle liquidiert, die zweite später starb an seinen Wunden im Krankenhaus.

19. Araber mit einem Messer bewaffnet, überfiel die Polizei in Stadtteil Blumigen Tor der Altstadt. In Folge der Angriffe der Polizisten wurden schwer verletzt. Der Angreifer neutralisiert.

18. Auf dem Gelände der Ansiedlung Эфрат bewaffneten Araber Griff auf den Offizier der IdF. Im Ergebnis des Angriffes der Israeli wurde schwer verletzt. Der Terrorist neutralisiert.

17. Der Terrorist schlug einen Soldaten mit einem Messer an einem Checkpoint in Hebron. Der Soldat erhielt eine Fleischwunde. Andere Soldaten erschossen den Terroristen.

16. Bewaffnet mit Macheten Terroristen begangen Angriff in Hebron. Eine Person wurde leicht verletzt. Der Terrorist neutralisiert.

16. Versuch Automobil Anschlag an der Kreuzung Elias in Kiryat Arba. Zwei Palästinenser mit dem Auto versucht, die Soldaten zu zerquetschen. Soldaten eröffneten das Feuer, in Folge einer der Angreifer wurde zerstört, der zweite wurde verletzt.

16. Mit einem Messer bewaffneter Araber Griffen Polizisten in der Gegend Шхемских Tor der Altstadt von Jerusalem. Einer der Polizisten schoss und neutralisiert den Angreifer.

Am 5. September. Versuch Automobil Terroranschlag in Jerusalem. Keiner der Israeliten gelitten. Einer der Araber erschossen, ein zweiter verwundet und verhaftet.

Am 1. September. Während des Auszugs der Juden an das Grab von Joseph in Nablus Arabische Terrorist eröffnete das Feuer auf die israelischen Soldaten, охранявшим Pilgern. Ein Soldat wurde verwundet.

24. Über die Ansiedlung von Ицхар palästinensischer Araber mit einem Messer bewaffnet, leicht verwundete Soldaten. Der Angreifer erschossen.

14. Am Grenzübergang «geschüttelt» ARABKA, der Einwohner der palästinensischen Gebiete, den Angriff mit einem Messer auf israelische Soldaten. Während des Kampfes mit der Terroristin leicht verletzt Mädchen-Soldaten. Terroristin entschärft.

11. Im Jerusalemer Viertel A-tur, ein Angriff auf 18-jährigen religiösen Juden. Der junge Mann wurde schwer verletzt bis zu den Lungen. Die Angreifer flohen

31. An einem Kontrollpunkt in der Nähe des Dorfes Хаувара mit einem Messer bewaffneter palästinensischer Terrorist liquidiert wurde beim Versuch, den Angriff auf die israelischen Soldaten.

22. In gush Etzion Araber beschossen ein Auto mit israelischen Nummernschildern. Hat niemand gelitten, das Auto zu beschädigen.

18. Araber, bewaffnet mit einem Schraubendreher, Griff der Soldaten auf dem Highway 60 in der Nähe des Flüchtlingslagers Al-Аруб. Zwei Soldaten wurden leicht verletzt, der Angreifer schwer verletzt.

17. An einer Straßenbahnhaltestelle in der Innenstadt von Jerusalem Araber festgenommen, in der Tasche befanden sich mehrere Sprengsätze.

Am 9. Juli. In der Nähe des Dorfes Текоа in gush Etzion Terroristen ein israelisches Fahrzeug beschossen, verletzt wurde ein Mann im Alter von etwa 30 Jahren. Die schützen flüchteten.

Am 6. Juli. Am Ortseingang Невэ-Daniel palästinensische Fahrer ging zu rammen Armee-Jeep. Bei dem Angriff erlitten drei israelischen Soldaten. Der Terrorist erhielt schwere Verletzungen und wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Am 5. Juli. An der Kreuzung Гитай neben Ariel versucht, einen bewaffneten Angriff auf die Menschen stehen an der Bushaltestelle. Terroristin entschärft.

Am 1. Juli. Im Gebiet Адораим (южнохевронское Hochland) Terroristen eröffneten das Feuer auf das Auto mit israelischen Nummernschildern, Wonach der Wagen überschlug sich. Bei dem Angriff wurde Michael (Miki) Kennzeichen, Einwohner der Siedlung Отниэль. Seine Frau wurde schwer verletzt, und zwei Kinder wurden leicht verletzt.

Am 1. Juli. Mit einem Messer bewaffnete Arabische Terroristin angegriffen, die Wachen in der Nähe der Höhle der Patriarchen (Маарат und-Machpela) in Hebron. Es gab keine Verletzten. Die Grenzsoldaten eröffneten das Feuer und liquidiert das angreifen.

30. Unweit vom Markt in Netanya mit einem Messer verletzt zwei Menschen. Ein 40-jähriger Mann wurde schwer verletzt,eine 60-jährige Frau wurde in das Krankenhaus in einem Zustand der mittleren Schweregrades. Der Terrorist liquidiert.

30. Terrorist dringt in das Haus im Kiryat-Arba und Griff mit einem Messer auf das Mädchen. Sicherheitspersonal vor Ort ankamen. Im Kampf mit dem Terroristen einer von Ihnen wurde verletzt. Der Terrorist getötet. 13-jährige Алель Jaffa Ariel später starb im Krankenhaus von den bekommenen Wunden.

24. Juni. Die Arabische Terroristin mit dem Auto zerquetschen versuchte eine Gruppe von Israelis in der Nähe der Einfahrt in Kiryat Arba. Eine Person wurde leicht verletzt. Ein Terrorist zerstört.

21. Juni. Die Araber warfen Steine und Flaschen mit «Molotow-Cocktail» in Richtung der israelischen Autos auf der Autobahn №443 in der Nähe des Dorfes Beit Sira. Verletzt drei Menschen. Ein Araber getötet, drei festgenommen. Der ermordete offenbar nicht beteiligt war an dem Angriff auf die Fahrzeuge.

Am 8. Juni. Der Angriff der bewaffneten Terroristen in der Nähe des Komplexes «Saron» in Tel Aviv. Vier Menschen starben, 16 wurden verletzt. Terroristen neutralisiert und festgenommen. Namen der gefallenen: Ido Ben-Ari (42),
Ilana Навэ (39), Michael Feige (58), Mila Мишаева (32).

Am 5. Juni. In der Nähe des Dorfes Хауара aus der automatischen Feuerwaffe beschossen Bus mit den Schülern йешевы. Verletzt wurde niemand. Bus zu beschädigen.

Am 2. Juni. Eine Terroristin versuchte Angriff auf IdF Soldaten in der Nähe von der Siedlung Einav (Samarium). Keiner der Soldaten verletzt, Griffen erschossen.

30. Mai. Auf der überfahrt von Straßen von Yitzhak Sade und Yigal Alon in Tel Aviv mit einem Messer leicht verwundet. Der Angreifer von der Polizei festgenommen.

22. Mai. ARABKA versuchte, den Angriff auf die Grenzwächter am Grenzübergang in der Nähe giv Зеэва. Keiner der Israeliten gelitten, Griffen erschossen.

16. Mai. Der Araber leicht verletzt Israeli mit einem Messer auf der Straße Und-Unsicherheit in Jerusalem. Der Angreifer neutralisiert Mitgliedern der Sicherheitskräfte.

10. Mai. In der Nähe des Dorfes Хизмэ verdächtiges Objekt. Sprengsatz, als die Soldaten kamen such-und Rettungs-Bataillon «Rahmen», einer der Soldaten wurde schwer verwundet. Später etwa CPR wurde festgestellt noch 9 Explosive Geräte und Gasflasche. Nach ein paar Tagen wurden zwei verdächtige festgenommen der Beteiligung an dem Terroranschlag.

10. Mai. Bewaffneter Angriff im Jerusalemer Stadtteil Armon und-Нацив. Zwei ältere Frauen verletzt.

Am 3. Mai. «Auto-Angriff» in der Nähe des Dorfes Долев. Drei Soldaten erlitten. Der Terrorist zerstört.

Am 2. Mai. In der Nähe der Löwen-Tor in Jerusalem mit einem Messer verletzt ein religiöser Jude. Das angreifen davon gelang die Flucht.

28. Zwei palästinensische арабки, bewaffnet mit Messern, versuchten Angriff auf Soldaten am Checkpoint in der Nähe des Dorfes Beit Horon. Einer der Angreifer schwer verletzt, seine Komplizin festgenommen.

27. April. Zwei Araber versuchten Angriff auf Polizisten am Grenzübergang «Kalandia». die Angreifer neutralisiert, keiner von den Israeliten hat nicht gelitten.

18. April auf der Straße Moshe Baram in Jerusalem eine Explosion in einem Bus 12-TEN der Route des Unternehmens individuell mit einem Egged. Bei dem Angriff verletzt wurden nicht weniger als 20 Menschen. Infolge der Explosion starb auch der Kämpfer die Hamas, пронесший Sprengsatz in den Bus.

14. Araber, bewaffnet mit einer Axt, Griff die IdF Soldaten in der Nähe des Dorfes Al-Аруб. Der Terrorist neutralisiert.

Am 3. April. Auf der Straße Und-Мелаха in der Industriezone Rosch ha-Ain mit einem Messer bewaffnet ARABKA leicht verletzt eine Frau.

25. März. Im Jerusalemer Stadtteil Исауие mit einem Messer bewaffnet ARABKA Angriff auf die israelischen Polizisten. Als Ergebnis dieser versuche den Anschlägen niemand verletzt. Polizei verhaftet, das angreifen.

24. März. In der Gegend von Hebron, an der Kreuzung Джильбер zwei Terroristen, bewaffnet mit Messern, Griffen die Soldaten. Ein Soldat wird verwundet. Die Angreifer vernichtet.

19. März. Im Bereich der Höhle Vorväter in Hebron Arab Grenzwächter leicht verletzt mit einem Messer. Der Terrorist zerstört.

18. März. Mit einem Messer bewaffnet Arabische Terrorist kam aus dem Auto und versuchte Angriff auf den Israeli an der Kreuzung gush Etzion. Es gab keine Verletzten, der Terrorist erschossen.

18. März. Im Bezirk Shaar Benjamin festgenommen wurden zwei arabischen Jugendlichen, bewaffnet mit Messern. Sie sagten, dass Sie sich Terroranschlag.

17. März. Zwei Terroristen angegriffen военнослужащую IdF in der Nähe von Ariel. Das Mädchen wurde verletzt mittelschweren bis schweren. Terroristen erschossen.

14. Zwei Araber beschossen Soldaten am Ortseingang von Kiryat Arba. Ein Soldat wurde leicht verletzt. Die Angreifer erschossen. Fünfzehn Minuten später Araber niederzuschlagen versuchte die Menschen, die am Ort des ersten Anschlags. Der Offizier wurde leicht verletzt. Der Angreifer erschossen.

11. März. Bei dem Angriff mit Schusswaffen auf der Autobahn 443 erlitten zwei Soldaten.

11. März. Eine Person wurde leicht verletzt in einem Angriff in der Nähe des jaffators der Altstadt von Jerusalem. Der Fahrer des PKWs floh, wurde aber bald verhaftet.

Am 9. März. Terrorist greift ein Soldat in der Gegend von Ariel (Samarium). Ein Israeli wurde verletzt, der Terrorist getötet.

Am 9. März. Der Anschlag in der Nähe Шхемских Tor der Altstadt von Jerusalem. Bei dem Angriff eine Person wurde schwer verletzt. Zwei Terroristen erschossen.

Am 9. März. Anschlag mit Schusswaffen: im Jerusalemer Stadtteil Ramot Bus beschossen. Verletzt wurde niemand.

Am 8. März. An drei Punkten der Altstadt von Jaffa Terroristen wurden zehn Menschen verletzt. Eines der Opfer, der 29-jährige US-Bürger Taylor allen Stolzieren, starb auf dem Weg ins Krankenhaus. Fünf Menschen wurden verletzt, vier schwer verletzt. Terrorist erschossen von der Polizei.

Am 8. März. Neben dem Шхемскими Tor in Jerusalem Terrorist aus der automatischen Feuerwaffe beschossen Soldaten der Grenzpolizei. Schwer verletzt zwei Polizisten.

Am 8. März. Im Zentrum von Petach-Tikva Araber mit einem Messer Verletzte Israeli. 35-jähriger Mann erhielt eine mittelschwere. Der Angreifer beseitigt.

Am 8. März. Bewaffnete ARABKA angegriffen grenzwächtern in der Nähe Шхемских Tor der Altstadt von Jerusalem. Niemand von der Polizei nicht verletzt, eine Terroristin erschossen.

Am 3. März. Die 14-jährige Terroristin mit einem Messer attackierte einen Polizisten im Dorf Уджа (das Jordantal). Mitarbeiter der Verkehrspolizei wurde leicht verletzt. Griffen verzögert.

Am 3. März. An der Kreuzung Рехалим in Samarien, in der Nähe von Ariel, unbekannten aus Handfeuerwaffen beschossen Polizeiauto. Der Polizist wurde leicht verletzt. Auto ein Schaden – in Ihrer Karosserie wurden mehrere Einschusslöcher.

Am 2. März. Die beiden Terroristen drangen auf das Gelände der Siedlung AR-Bracha, in der Nähe von Nablus, und Verletzten zwei Israelis. Den Angreifern gelang die Flucht. Einer der Israelis wurde schwer verletzt, ein weiterer leicht verletzt.

Am 2. März. Die beiden Terroristen drangen auf das Gelände der Siedlung Eli (Samarium) und leicht verletzt Anwohnerin. Die Angreifer wurden eliminiert. Der Verletzte Israeli in ein Krankenhaus eingeliefert.

26. In Maale Adumim Wachmann schwer verletzt. Der Fahrer des PKWs floh, aber über den Tag wurde festgenommen.

24. Mit einem Messer bewaffneter Araber Griffen die Juden an der Kreuzung von Gusch Etzion. Der Angreifer wurde verwundet und verhaftet. Bei der Neutralisierung der Terroristen tödlich verletzt wurde der 30-jährige Kapitän резервистской Dienst Eliav Gelman.

21. Versuche von Terroranschlägen in Samaria und Judäa: an der Kreuzung der A-Битот (der Angreifer erschossen, keiner von den Israelis verletzt) und etwa Bani Naim (der Angreifer festgenommen, ohne Einsatz von Waffen).

19. Einen bewaffneten Angriff etwa Шхемских Tor in Jerusalem. Zwei Grenzwächter wurden leicht Stichwunden. Der Terrorist neutralisiert.

18. Im Supermarkt «Rami Levy» in der Industriezone Shaar Benjamin Terroristen zwei Israelis verletzt. Die Terroristen neutralisiert. Einer der Verletzten, der 21-jährige Sergeant IdF Тувия Yanai Weissman, starb später.

14. Etwa Шхемских Tor in Jerusalem zwei Terroristen eröffneten das Feuer auf die Grenzsoldaten. Keiner der Israeliten gelitten. Die Angreifer vernichtet.

14. Am Grenzübergang «Икуль 160» auf der Abfahrt von Hebron ARABKA mit einem Messer anzugreifen versuchte die Soldaten der Grenzpolizei. Eine Terroristin wurde neutralisiert, bevor es geschafft, die Verwundung des Grenzschutzes.

14. Der Versuch, Angriffe auf die Soldaten an einem Kontrollpunkt in der Nähe des Jerusalemer Viertels AR Homa. Keiner der Soldaten wurde verletzt, der Täter, ein 17-jähriger Araber aus der Gegend von Beit Lehem, liquidiert.

14. Die beiden 15-jährigen Araber bewaffnet mit einem automatischen Gewehr und einem Messer versucht, den Sicherheitszaun zu überqueren in der Nähe der Siedlung geschüttelt, im nördlichen Samaria. Einer von Ihnen eröffnete das Feuer auf das Militär. Beide Grenzgänger erschossen wurden.

13. Mit einem Messer bewaffnet ARABKA Angriff auf die Soldaten in der Nähe der Höhle Vorväter und leicht verwundete Soldaten. Ein Terrorist zerstört.

Am 9. Februar. In der Nähe der Siedlung Neve Daniel Messerstich 30-jährige Israeli. Das angreifen davon gelang die Flucht.

Am 9. Februar. In Jerusalem 16-jährige ARABKA versuchte stechen Grenzer in der Nähe Шхемских den Toren der Altstadt. Verletzt wurde niemand, Griffen verzögert.

8. Februar. In Ramle 11-jährigen Kind ein paar mal einen Stich in den Rücken mit einer Schere. Auf dem Verdacht in diesem Angriff festgenommen ein 17-jähriger Araber.

Am 7. Februar. Dunkelhäutige «Ausländer» erstochen Soldaten in Aschkelon. Soldaten leicht verletzt, der Angreifer, ein Migrant aus dem Sudan, wurde schwer verwundet und starb im Krankenhaus.

Am 6. Februar. Palästinensische Araber erstochen eine Frau auf dem Markt in Рахате. Sie erhielt eine schwere Wunde. Der Terrorist entkam.

Am 4. Februar. Der Anschlag auf den zentralen Busbahnhof Ramle. Zwei Minderjährige арабки Griffen die Wachleute und schlugen ihn mit einem Messer ins Bein. Der Mann wurde leicht verletzt. Die Angreifer festgenommen.

Am 3. Februar. Der Anschlag im Bezirk Шхемских Tor der Altstadt von Jerusalem. Zwei пограничницы wurden verletzt, einer von Ihnen der 19-jährige Adar Cohen später starb. Drei Terroristen erschossen.

Am 1. Februar. Anschlagsversuch in der Nähe des Dorfes Салит in Samaria. Keiner der Israeliten wurde nicht verletzt, der Terrorist erschossen.

31. Versuch Automobil Selbstmordanschlag auf den Kontrollpunkt «Böhl» in der Nähe von Маккабим. Keiner der Israeliten wurde nicht verletzt, der Terrorist erschossen.

31. Der Terrorist eröffnete das Feuer in Richtung der Israelis am Grenzübergang «Focus» in der Nähe von Beit-El. Drei Israelis wurden verletzt unterschiedlichen Schweregrades. Der Terrorist neutralisiert.

30. Die beiden arabischen Terroristen leicht verletzt 17-jährigen in der Nähe Шхемских Tor in Jerusalem und verschwanden von der Bildfläche. Später wurden Sie festgenommen.

27. An einer Tankstelle in giv Зеэве, in der Nähe von Jerusalem, begangen wurde Messerangriff. Infolge des Angriffs eine Person wurde schwer verletzt. Der Terrorist wurde festgenommen.

27. Während der Routine-überprüfung des Busses, so die Israelis, einer der Passagiere Verdacht erregten bei den Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes. Während der Durchsuchung versuchte er, die Wachen anzugreifen. Der mutmaßliche Terrorist wurde für neutral erklärt und hat für die Befragung der Mitarbeiter shabak.

26. Am Kontrollpunkt auf der Landstraße 443, in der Nähe der Siedlung Beit Horon, der Arabische Fahrer schickte das Auto auf eine Gruppe Israelischer Soldaten. Eine Person wurde leicht verletzt. Der Fahrer flüchtete auf dem Territorium des arabischen Dorfes Beit Ur Al-Tachta.

25. Der Anschlag in der Siedlung Beit Horon. Verletzt zwei israelische Frau. Terroristen zerstört. Eines der Opfer, der 24-jährige Шломит Кригман, später starb.

24. In der Nähe der Siedlung Долев (Landkreis Benjamin) aus der automatischen Feuerwaffe beschossen ein Auto mit israelischen Nummernschildern. Der Treiber für den Ausgang der Schockzustand Hilfe der ärzte.

24. Palästinensische Araber explodierte beim Versuch, mit einer selbstgebauten Bombe in der israelischen grenzwächtern im Jerusalemer Stadtteil Abu Dis.

23. An der Einfahrt zum Dorf Anatot (Landkreis Benjamin) 13-jährige ARABKA, mit einem Messer bewaffnet den Angriff auf die Wache. Griffen erschossen.

18. In der Siedlung Ткоа Arabische Terrorist, bewaffnet mit einem Messer, Verletzte die schwangere Frau. Der Angreifer schwer verletzt.

17. In der Siedlung Отниэль bewaffneter Terrorist Drang in das Haus und die Gastgeberin hart verwundet – der 38-jährige Daphne Meir. Von den erhaltenen Wunden starb die Frau. Dem Terroristen gelang die Flucht. Er wurde festgenommen, am 19.

17. Bewaffnete Araber angegriffen militärischen Personals in der Nähe Kikar und-Xativa in Samarien. Keiner der Soldaten wurde verletzt, der Angreifer erschossen.

14. Bewaffnete Araber angegriffen IdF Offizier in der Nähe vom Berg Эйваль der Nähe von Nablus. Der Offizier bekam eine leichte Wunde Hände. Der Angreifer erschossen.

14. Bewaffnete Araber Griffen Soldaten in der Nähe des Dorfes Beit Анун, in der Nähe von Hebron. Keiner der Israeliten gelitten. Der Terrorist erschossen.

12. Bewaffnete Araber Griffen Soldaten in der Nähe des Dorfes Beit Анун, in der Nähe von Hebron. Keiner der Israeliten gelitten. Der Terrorist erschossen.

11. Mit einem Messer bewaffnet ARABKA Angriff auf die Soldaten in der Nähe von Siedlungen Хермеш (Bezirk Jenin). Griffen neutralisiert, keiner von den Israeliten hat nicht gelitten.

Am 9. Januar. Die beiden arabischen Terroristen versuchten Angriff auf das israelische Militär auf einem posten «Бекаот» im Jordantal, berichtet eine Presse-Dienst der IdF. Auf die Angreifer eröffneten das Feuer auf die Niederlage, Sie wurden verletzt und hospitalisiert.

Am 7. Januar. In der Nähe des arabischen Dorfes Beit Анун, in der Nähe von Hebron, einen Versuch messeranschlag. Der Terrorist liquidiert.

Am 7. Januar. An der Kreuzung gush Etzion beim Versuch, Angriffe auf die Soldaten zwei Terroristen wurden erschossen und ein weiterer schwer verletzt wurde.

Am 4. Januar. Auf dem Boulevard Haim Bar-Lev in Jerusalem mit einem Messer bewaffnet ist ein Terrorist Versuch gemacht hat, Angriffe auf Polizisten. Der Terrorist neutralisiert. Im Zuge der Dreharbeiten bei der Neutralisierung der Terroristen Splitter verletzt worden sein 15-jähriges Mädchen.

Am 3. Januar. Bewaffnete Terroristen angegriffen, mit einem Messer auf einen Mann, Stand an der Haltestelle auf der Straße Баразани im Stadtteil Armon und-Нацив. Messer Terroristen nicht und konnte somit Regenmantel Israeli und gebogen. Der Fahrer des PKWs floh in den nahen arabischen Viertel, wurde aber bald verhaftet.

Am 3. Januar. In Hebron, etwa die Höhlen der Urväter Arabisch Sniper erschossen военнослужащую IdF. Der Terrorist entkam.

Am 1. Januar. Der israelische Araber Нашат Мильхем eröffnete das Feuer auf die Besucher der Kneipe «A-Симта», Sushi-Bar «Джапаника» und Café «Sidewalk», die sich in der Nähe des Hauses auf 130 Dizengoff Straße. Der Angreifer war mit einer italienischen Pistole-Maschinengewehr «Spektrum Falkon». Infolge des Angriffs wurden zwei Menschen getötet: Alon Бакаль (26) aus Кармиэля, einer der Geschäftsführer der Tel Aviv Bar «A-Симта», und Shimon Руими (30) aus Офакима, der in Tel Aviv zu Feiern den Geburtstag eines Freundes. Noch sieben weitere Personen wurden verletzt, der Zustand von zwei von Ihnen bewertet, wie schwer, ein Mann wurde schwer verletzt, die übrigen leicht verletzt. Auch ein Terrorist erschossen wurde der 42-jährige Taxifahrer Ayman Shaaban aus LOD. Der Terrorist wurde erkannt und beseitigt 8. Januar im Gebiet Арары.

2015

31. «Auto-Angriff» an der Kreuzung A-Битот, südlich von Nablus. Ein Soldat der IdF wurde leicht verletzt. Der Terrorist getötet.

27. Messerangriff auf einem Kontrollpunkt «Хавара», südlich von Nablus. Bei dem Angriff verletzt, zwei Militär. Die beiden Angreifer erschossen.

27. Etwa den zentralen Busbahnhof der Araber mit einem Messer bewaffneter, Soldaten angegriffen und verletzt. Der Angreifer neutralisiert.

26. Versuch Automobil Selbstmordanschlag auf den Kontrollpunkt «Хавара» unter Шхемом. Ein Soldat wurde leicht verletzt. Der Terrorist erschossen.

26. Bewaffnete Araber mit einem Messer einen Polizisten angegriffen auf dem Platz IDF in Jerusalem. Der Polizist wurde nicht verletzt, die Terroristen neutralisiert.

25. Der Versuch «KFZ-Terroranschlag» unter Сильвадом, Opfer sind nicht anwesend. Dann, Mutter von vier Kindern, wurde tödlich verwundet.

24. Dezember. Der Versuch «KFZ-Anschlag» etwa Aram (Benjamin). Leicht verwundet. Der Terrorist erschossen.

24. Dezember. Araber mit einem Messer bewaffnet, Griffen die Israelis an der Kreuzung zwischen dem arabischen Dorf Yata und Hebron (Хевронское Hochland). Der Angreifer wurde erschossen. Keiner der Israeliten gelitten.

24. Dezember. In der Industriezone von Ariel gab es einen Angriff mit einer scharfe Waffe. Zwei Personen wurden schwer verletzt. Der Terrorist neutralisiert.

23. Etwa Jaffator der Altstadt von Jerusalem zwei Terroristen, bewaffnet mit Messern, Griffen die Israelis. Die Angreifer erschossen den Mädchen aus dem Grenzdienst. Starben zwei Israelis – Ofer Ben-Ari (46) und Reuven Бирмахер (45), ein weiterer wurde schwer verletzt.

20. Dezember. Am Grenzübergang «Хасам Шотер» in Hebron ARABKA mit einem Messer versuchte, den Angriff auf das Militär. Griffen neutralisiert. Unter den Israelis sind Opfer nicht anwesend.

19. Der Terrorist mit einem Messer Verletzte drei Personen in RA ‘ anana. Der Zustand eines der Opfer wird als schwer geschätzt. Der Terrorist neutralisiert.

18. Der Arabische Terrorist versuchte zu Auto-Angriff auf den Kontrollpunkt «Kalandia». Es gab keine Verletzten.

17. Am Grenzübergang «Хавара», etwa Nablus, der Araber, mit einem Messer bewaffnet, überfiel Militär. Der Angreifer getötet.

16. Während der nächtlichen Betrieb in der Region Kalandia drei Soldaten wurden leicht verletzt durch Schüsse bei der Neutralisierung von zwei Terroristen, die versuchten, die Soldaten zu zerquetschen Autos. Die Angreifer vernichtet.

15. In Модиине palästinensischen Araber einen Angriff auf die Bauarbeiter. Verletzt zwei Menschen. Der Angreifer wurde festgenommen. Der Angriff wurde als Terrorakt anerkannt.

14. Das weiße Auto der Marke Mazda angefahren Leute an der Bushaltestelle mit einer Schnur in der Nähe der Brücke an der Einfahrt nach Jerusalem. Verletzt elf Menschen. Der Terrorist liquidiert.

13. In der Nähe von Kiryat Arba ARABKA, mit einem Messer bewaffnet den Angriff auf die Israeliten. Ein Terrorist neutralisiert. Keiner der Israeliten gelitten.

11. Der Arabische Terrorist versuchte zu Auto-Angriff an der Kreuzung Хальхуль. Es gab keine Verletzten. Der Terrorist neutralisiert.

11. Arabische Terroristen beschossen Grenzübergang «Gilboa», es gab keine Verletzten. Die Wachen beschossen ihn in die Antwort, Action flüchtete von der Unfallstelle.

10. In der Nähe von Beit Arye, dem gebietsrat Mate Binyamin, der palästinensische Fahrer begangen überfahren auf die Gruppe der Israelis. Durch den Unfall erlitten drei Israelis, von denen eine schwere Verletzung.

Am 9. Dezember. In der Nähe von Toul-Карема beschossen ein Auto mit israelischen Nummernschildern. Bei dem Angriff verletzt, zwei Israelis, den Status eines davon ist kritisch. Den Terroristen gelang die Flucht.

Am 9. Dezember. In Hebron Terrorist zwei Verletzte Israelis. Der Angreifer zerstört.

Am 7. Dezember. In Hebron Terrorist schwer mit einem Messer Verletzte 41-jährige Gennady Kaufman. Der Angreifer beseitigt. 30. Dezember Gennady starb im Krankenhaus.

Am 6. Dezember. Auf der Straße Ирмиягу, im Zentrum von Jerusalem Arabische Fahrer habe ich Ankunft auf dem Fußgänger gemacht, danach verschwand er aus dem Wagen und schlug mit einem Messer einen anderen Mann. Der Terrorist neutralisiert.

Am 4. Dezember. In der Folge der «Automobil Terroranschlag» unter Офрой im Bezirk Benjamin zwei Israelis verletzt. Der Terrorist wurde zerstört.

Am 4. Dezember. Der Arabische Terrorist Israeli erstochen im Gebiet Халамиша und Verletzte ihn schwer. Militär erschossen den Terroristen.

Am 4. Dezember. Bei einem Selbstmordanschlag in der Gegend von Tel Aviv-Румейда (Hebron) verwundet. Zwei Terroristen, umgesetzt Angriff, zerstört.

Am 3. Dezember. In der Gegend von Ramallah in Richtung eines israelischen Fahrzeugs wurde nicht weniger als ein Dutzend Schüsse. Keine Verletzten. Die Angreifer flüchteten.

Am 3. Dezember. Bewaffnete Araber mit einem Messer einen Polizisten angegriffen auf der Straße und-Навиим, in der Nähe des damaskustores von einem Jungen in Jerusalem. Der Polizist erhielt eine mittelschwere. Der Angreifer getötet.

Am 3. Dezember. Araber Griffen die Soldaten an einem Kontrollpunkt «Хизма» (nördlich von Jerusalem). Der Angreifer getötet. Verletzt ein Soldat und ein passant.

Am 1. Dezember. Ein Terroranschlag mit der Anwendung der blanken Waffe in Samaria, etwa der Siedlung Einav. Ein Terrorist neutralisiert.

Am 1. Dezember. Ein Bewohner von Jerusalem berichtet, dass die Araber mit einem Messer bewaffnet, überfiel ihn in der Filiale im Viertel Beit Yisrael. Der Israeli wurde leicht verletzt. Der Angreifer verschwand.

Am 1. Dezember. Terrorist greift Israeli an der Kreuzung von Gusch Etzion. Soldaten liquidiert Angreifer, ein Israeli leicht verletzt.

29. Der Terrorist schlug die Frau mit einem Messer auf der Straße Шамгар in Jerusalem. Die geschädigte wurde schwer verletzt. Der Angreifer verschwand.

29. Bewaffnete Araber mit einem Messer angegriffen Grenzer auf der Straße Agay der Nähe Шхемских Tor der Altstadt von Jerusalem. Der Wachmann wurde schwer verletzt. Der Terrorist neutralisiert.

27. Der Angreifer Verletzte mit einem Messer bewaffnet Grenzer in Naharija und geflüchtet war.

27. «Auto-Angriff» unter Hebron, sechs Menschen wurden verletzt, der Terrorist zerstört.

27. «Auto-Angriff» in der Nähe von Kfar Adumim: zwei Israelis verletzt, der Terrorist zerstört.

26. Anschlagsversuch auf der Kreuzung tapuach. Der Angreifer grenzwächtern erschossen.

25. Messerangriff in der Nähe von Hebron. Eine Person wurde verletzt, der Terrorist neutralisiert.

25. Unbekannte beschossen Auto auf einem Parkplatz in der Nähe der Höhle der Patriarchen («patriarchengruft») in Hebron. Verletzt wurde niemand.

24. In der Nähe der Siedlung Ofra Autos mit israelischen Nummern Angriff erlebt. Infolge des Ereignisses hat niemand gelitten, aber verursacht Schäden am Fahrzeug. Nachdem der Fahrer verließ die Zone des Angriffs, fand er auf der Maschine Spuren von zwei Kugeln.

24. Auto-Angriff an der Kreuzung tapuach (Samarium). Drei Israelis leicht verletzt. Der Terrorist neutralisiert.

23. Angriff in der Gegend 443-TEN Pisten. 18-jährige Soldat der IdF Mizrahi, Ziv wurde getötet, zwei Menschen wurden verletzt. Der Terrorist liquidiert.

23. Araber mit einem Messer bewaffnet, angegriffen von israelischen Soldaten am Grenzübergang «Хавара» (südlich von Nablus). Der Angreifer wurde erschossen.

23. Zwei Selbstmordattentäter, mit einer Schere bewaffnet, Griffen die Passanten auf der Straße von Jaffa nach Jerusalem. Zwei Menschen wurden verletzt. Die Angreifer neutralisiert.

22. Araber angegriffen израильтянку auf тремпиаде an der Kreuzung gush Etzion. Das Mädchen starb später von den bekommenen Wunden im Krankenhaus. Der Terrorist liquidiert. Name des Verstorbenen: Adar Бухрис (21).

22. Araber angegriffen eine Gruppe von Israelis an der Kreuzung von Kfar Adumim, nördlich von Jerusalem. Im Ergebnis des Angriffes der Israeli wurde leicht verletzt. Der Terrorist liquidiert.

22. ARABKA, mit einem Messer bewaffnet attackierte Israelis in der Nähe von der Militärbasis in Samarien. Ein Terrorist neutralisiert, keiner von den Israeliten hat nicht gelitten.

21. Der Arabische Terrorist greift Passanten in Kirjat gat und Verletzte vier Personen. Der Terrorist geflüchtet war, wurde aber später festgenommen.

20. In Abu dis, einem arabischen Viertel von Jerusalem, der Terrorist versuchte, mit dem Auto überfahren Grenzer, dem Unfall leicht verletzt. Der Terrorist entkam.

19. Terroranschlag in gush Etzion. Der Terrorist eröffnete das Feuer in Richtung eines israelischen Fahrzeugs, und dann habe ich Ankunft auf eine Gruppe Israelis, die an der Seitenlinie. Zwei Menschen starben, neun wurden verletzt. Namen der gefallenen: Ezra Schwartz (18, US-Bürger), Yaakov don (50) und Shadi Arafa (40, Bewohner der palästinensischen Autonomiebehörde).

19. Angriff mit einer scharfe Waffe im Gebäude «Panorama» in Tel Aviv. Zwei Menschen getötet, einer wurde schwer verletzt und ein weiterer leicht verletzt. Der Terrorist neutralisiert und verhaftet. Namen der gefallenen: Yigal Aron Isaev (32) und Reuven Aviram (51).

13. Arabische Terroristen beschossen die israelischen Autos in der Nähe Отниэля im Süden Хевронского Hochlandes, vier Menschen wurden verletzt, bald zwei verwundete starben. Der Terrorist wurde später festgenommen. Die Namen der ermordeten: Rabbi Yaakov Litman (40) und sein Sohn Нетанэль Litman (18).

12. Mit einem Messer bewaffneter Araber Griffen die Soldaten an einem Kontrollpunkt am Grab von Rachel in Bethlehem-Bethlehem. In diesem Zwischenfall wurde niemand verletzt. Der Angreifer verschwand.

10. Anschlagsversuch etwa Шхемских Tor der Altstadt von Jerusalem. Der Angreifer erschossen.

10. Zwei arabischen Jugendlichen, bewaffnet mit Messern, Griffen die Menschen im Jerusalemer Viertel Pisgat ‘at ze’ EV. Ein Wachmann wurde verletzt. Die Terroristen neutralisiert.

Am 9. November. Am Grenzübergang «Элиягу» in Samaria ARABKA mit einem Messer angegriffen ein Wachmann und wurde neutralisiert. Keiner der Israeliten gelitten. Ein Terrorist starb an seinen Verletzungen.

Am 8. November. Auf der Landstraße 55, in der Nähe der Stadt Alfei Menashe hinterlegt worden (Samarium) mit einem Messer schwer verletzt Israeli. Der Terrorist entkam.

Am 8. November. In beytar-Илите ARABKA, mit einem Messer bewaffnet, Wache angegriffen und leicht verletzt. Ein Terrorist neutralisiert.

Am 8. November. An der Kreuzung tapuach palästinensischen Araber klopfte mit dem Auto drei Israelis, die haben die Verwundungen verschiedener Stufe der schwere.

Am 6. November. In der Gegend von Beit Анун Terrorist erschossen Israeli, wodurch er schwer verletzt wurde.

Am 6. November. In der Nähe der Höhle der Patriarchen in Hebron Terroristen Israelis beschossen, wodurch zwei Menschen verletzt wurden.

Am 6. November. In der Industriezone «Benjamin» nördlich von Jerusalem Arabische Terrorist schlug израильтянину schwer verletzt und geflüchtet war.

Am 6. November. Unter Хальхулем ARABKA mit dem Auto versucht, die Soldaten zu zerquetschen. Grenzsoldaten beschossen Auto erfasst und schwer verletzt водительницу. Unter den Israelis von opfern war nicht.

Am 5. November. An der Kreuzung von gush Etzion ein Terrorist mit einem Messer angegriffen Israelis stehen an der Bushaltestelle. Keiner der Israeliten gelitten. Der Terrorist liquidiert.

Am 4. November. An der Kreuzung Хальхуль Auto, an dessen Steuerrad war ein Araber, stürzte in eine Gruppe von Soldaten. In der Folge der «KFZ-Terroranschlag» erlitten zwei Menschen. Schwer verletzt Kämpfer МАГАВ. Der Terrorist liquidiert.

Am 2. November. Im Herzen von Netanya mit einem Messer bewaffneter Araber von hinten angegriffen, auf einen älteren Mann, schwere Verletzungen zuzufügen. Der Terrorist neutralisiert.

Am 2. November. Araber mit einem Messer bewaffnet, überfiel Passanten in Rishon LeZion. Drei Menschen haben die Verwundungen verschiedener Stufe der schwere. Der Terrorist wurde festgenommen.

Am 2. November. Zwei Araber, bewaffnet mit Messern, Griffen die Soldaten an einem Kontrollpunkt etwa Jenin. Die Terroristen neutralisiert werden, einer von Ihnen getötet. Keiner der Israeliten gelitten.

Am 1. November. An der Kreuzung Beit Анун (Bezirk Hebron) Auto, fahren, dessen war der Arabische Fahrer, klopfte drei Israelis. Verletzt drei Menschen. Dem Terroristen gelang die Flucht.

Am 1. November. In der Nähe des Dorfes Beit Анун (Bezirk Hebron) mit einem Messer bewaffneter Araber Soldaten angegriffen. Ein Israeli wurde verletzt. Der Angreifer getötet.

31. Der Wächter Checkpoint «Gilboa» schoss den mit einem Messer bewaffneten Terroristen. Es gab keine Verletzten.

30. Im Zuge der Unruhen an der Kreuzung Айош nördlich von Ramallah zwei Arabern angegriffen, die Wachen, wollte werfen eine Flasche mit Gasmischung, die zweite stechen. Die Angreifer neutralisiert, es gab keine Verletzten.

30. Während der Unruhen unter Beit Ale mit einem Messer bewaffnet Arabische Terrorist Soldaten angegriffen. Die betroffenen Nein, der Angreifer neutralisiert.

30. Arabische Terroristen einen Angriff an einer Straßenbahnhaltestelle in giv a-Тахмошет in Jerusalem. Der Angreifer neutralisiert. Zwei Menschen wurden verletzt.

30. Die beiden arabischen Terroristen angegriffen, die Wachen an der Kreuzung tapuach. Grenzwächter Angreifer neutralisiert. Opfer sind nicht anwesend.

30. Die Araber warfen mindestens vier Molotow-Cocktails auf israelische Soldaten, die gedient haben, an einem Kontrollpunkt «Beit Миркахат» in Hebron. Es gab keine Verletzten.

29. Araber mit einem Messer bewaffnet, verwundete Frau auf der Straße Хативат golani in Eilat. Dieser Angriff wurde später als Terrorakt anerkannt.

29. In der Nähe der Siedlung Ofra in der Region Binyamin der ein Auto wurden angezündet israelischen Soldaten, die sich auf «тремпиаде». Den Terroristen gelang die Flucht. Keiner der Israeliten gelitten.

29. Der Terrorist mit einem Messer angegriffen Soldaten in der Nähe der Höhle der Patriarchen («patriarchengruft») in Hebron. Soldaten verletzt die leichten bis mittleren Schweregrades. Der Terrorist neutralisiert.

28. Auf dem Parkplatz in der Nähe von einem Supermarkt «Rami Levy» in gush Etzion ein bewaffneter Terrorist mit einem Messer Verletzte die Frau. Der Terrorist wurde festgenommen.

28. An der Kreuzung Джильбар in Hebron palästinensische Araber mit einem Messer angegriffen israelischen Soldaten. Der Terrorist neutralisiert. Unter den Israelis sind Opfer nicht anwesend.

27. In Hebron Araber mit einem Messer bewaffnet, versuchte Angriff auf IdF Soldaten. Soldaten eröffneten das Feuer und Terroristen liquidiert. Unter den Israelis sind Opfer nicht anwesend.

27. Zwei Araber, bewaffnet mit Messern, Griffen die Israelis in der Nähe der Kreuzung gush Etzion. Die Terroristen neutralisiert. Der Israeli erhielt mittelschwere.

26. Araber mit einem Messer bewaffnet, überfiel Soldaten neben der Höhle der Patriarchen in Hebron. Der Terrorist neutralisiert.

26. Auf einer Fläche von Анун (nördlich von Kiryat Arba) Terrorist Israeli erstochen, und wurde neutralisiert. Das Opfer in einer ernsten Bedingung.

25. An der Kreuzung von Ariel in Samaria völlig Angriff mit einer scharfe Waffe. Eine Person verletzt. Dem Terroristen gelang die Flucht.

25. ARABKA, mit einem Messer bewaffnet, angegriffen Soldaten in Hebron. Ein Israeli wurde verletzt, ein Terrorist neutralisiert.

25. Rund um das Dorf Мецад (gush Etzion) die Araber warfen Steine auf Autos mit israelischen Nummernschildern. Wenn der Fahrer stieg aus dem Auto, einer der Araber schlug ihn mit einem Messer. Der Angreifer verschwand.

24. Oktober. Die Wachen am Checkpoint «Gilboa» Araber erschossen, sich werfend auf Sie mit einem Messer. Anderen opfern war nicht.

24. Oktober. Auf Derech Weg nach Nablus Araber mit einem Messer angegriffen Juden, die einen Widerstand der Terroristen und сумевшему er hat ein Messer zücken. Der Terrorist geflüchtet war. Der Jude hat nicht gelitten.

23. Die Araber warfen Molotow-Cocktail in das Auto auf der Straße Nummer 60 unter Beit-Ale, in der Folge litt die Familie aus fünf Personen.

23. Araber mit einem Messer bewaffnet, überfiel Soldaten nahe des Dorfes Гваот in Judäa und Verletzte ihn. Der Angreifer neutralisiert und festgenommen.

22. Zwei bewaffnete Araber Griffen die Juden in Beit Шемеше. Ein Student wurde verletzt йешивы. Terroristen neutralisiert der Polizei.

21. Auf dem Highway 60, in der Nähe des arabischen Dorfes Beit Umar, Stein-Angriff der israelischen Auto. Nachdem die Menschen im Auto gingen, um zu bewerten Schäden, Sie wurden erschossen, mit dem Auto, an dessen Steuerrad war ein Araber. Der Terrorist neutralisiert.

21. An der Kreuzung von Adam im Bezirk Benjamin Terrorist mit einem Messer Verletzte военнослужащую. Terrorist liquidiert, sein Komplize verhaftet.

21. Versuch Automobil Terroranschlag neben der Siedlung Ofra (Landkreis Benjamin). Leicht verletzt Israeli.

20. An der Kreuzung gush Etzion palästinensischen Araber in seinem Auto habe ich Ankunft auf zwei Israelis. Der Terrorist liquidiert wurde. Verletzungen, die Israelis infolge des Terroranschlags sind als leichte.

20. An der Kreuzung Al-Favart (südwestlich von Hebron) bewarfen Araber Steine auf ein Fahrzeug, in dem sich der 50-jährige Israeli. Er stieg aus dem Auto und wurde von einem Auto, an dessen Steuerrad war ein Araber. Das Opfer, ein Bewohner von Kiryat Arba Abraham (Asher) Хасано, starb.

20. In der Nähe des Dorfes Негохот Araber mit einem Messer angegriffen Offizier der IdF. Ein Soldat leicht verletzt, der Terrorist getötet.

18. Auf dem zentralen Busbahnhof in be ‘ er Scheva war ein bewaffneter Angriff mit der Anwendung der blanken und Feuerwaffe. Starb Sergeant Omri Levy, acht werden verwundet. Der Terrorist liquidiert. Irrtümlich getötet illegal aus Eritrea Аватхум Зархум.

17. Der Terrorist hat das Messer einen Polizisten an der Straßensperre «Kalandia». Ein Polizist leicht verletzt. Soldaten des Angreifers neutralisiert.

17. Der Arabische Terrorist, bewaffnet mit einem Messer, Griff die Soldaten an einem Checkpoint in Hebron und veranlaßte ihn schwer verletzt. Der Terrorist neutralisiert.

17. Arabische Terroristin leicht verletzt mit einem Messer eine Kollegin Grenzpolizei. Griffen neutralisiert.

17. In Jerusalem Arabische Terroristen mit einem Messer in der Hand angegriffen, die Wachen und erschossen wurde.

17. In Hebron mit einem Messer bewaffneter Araber Israeli angegriffen. Es gab keine Verletzten, ein Terrorist neutralisiert.

16. An der Kreuzung A-Зайт unter Hebron mit einem Messer bewaffneter Araber verwundete Israelis. Der Terrorist zerstört.

14. An der Bushaltestelle auf der Straße von Jaffa, nahe dem Busbahnhof in Jerusalem, ein Terrorist Verletzte Frau. Der Terrorist liquidiert.

14. Bei Шхемских Tor in Jerusalem bei dem Versuch, den Angriff auf die Wache beseitigt Terrorist mit einem Messer bewaffnet.

13. Der Angriff etwa Шхемских Tor in Jerusalem.

13. Der zweite Tag für den Anschlag in RA ‘ anana. Vier Verletzte. Der Angreifer wurde festgenommen.

13. «Auto-Angriff» auf der Straße Малкей Israel in Jerusalem. Starb Rabbiner Йешаягу Кришевски, vier Verletzte.

13. Im Bus, auf dem Weg durch das Viertel Armon und-Нацив in Jerusalem, war ein bewaffneter Angriff. Zwei Terroristen neutralisiert. Starben 51-jährige Alon (Andrew) Говберг und der 78-jährige Chaim Хавив, 14 Menschen wurden verletzt. 27. Oktober starb einer der Verletzten – 76-jährige Richard Lejkin.

13. Bewaffneter Angriff auf eine Bushaltestelle in RA ‘ anana. Leicht verletzt Israeli. Der Terrorist neutralisiert den einheimischen.

12. Im Linienbus, следовавшему auf der Straße Шазар, in der Nähe von String Brücke, Araber erstochen zwei Passagiere und versucht, Sie zu entführen Waffen über die Soldaten. Der Terrorist liquidiert.

12. Im Jerusalemer Stadtteil Pisgat ‘at ze’ EV zwei Messern bewaffneten Terroristen begangen haben eine Reihe von Angriffen auf Passanten. Zwei Personen verletzt. 13-jährige in ein Krankenhaus in einem kritischen Zustand. Ein Terrorist liquidiert, sein Komplize – neutralisiert.

12. ARABKA, mit einem Messer bewaffnet, angegriffen Grenzer in der Nähe vom Gebäude eines Personals der Polizei in Jerusalem. Polizist (МАГАВ) wurde leicht verletzt, ein Terrorist neutralisiert.

12. Araber mit einem Messer bewaffnet, angegriffen Grenzer in der Nähe der Löwen-Tor der Altstadt von Jerusalem. Der Terrorist liquidiert.

11. Auf der Autobahn №65, in der Nähe der Kreuzung Gan Shmuel Terrorist schlug mit einem Messer drei Menschen stehen an der Haltestelle. Bei dem Angriff erlitten zwei Mädchen von 14 und 19 Jahren, sowie eine 20-jährige. Der Zustand eines der Verletzten wird als schwer geschätzt.

11. Eine Explosion an einem Kontrollpunkt in der Nähe Maale Adumim, ein Polizist leicht verletzt. Eine Terroristin schwer verletzt hat.

10. Bewaffneter Angriff auf die Grenzsoldaten etwa Шхемских Tor in Jerusalem. Drei Kämpfer verletzt. Der Terrorist getötet.

10. Terrorist, bewaffnet mit einem Messer, Verletzte zwei Menschen in Jerusalem. Der Angreifer erschossen von der Polizei.

Am 9. Oktober. Auf dem zentralen Busbahnhof am Busbahnhof von Afula ARABKA, mit einem Messer bewaffnet, versucht, die Soldaten anzugreifen. Griffen neutralisiert und in ein Krankenhaus eingeliefert.

Am 9. Oktober. In Jerusalem auf der Straße und schmuel-Navi-Angriff mit der Anwendung der blanken Waffe. Verletzt ein 16-jähriger Jugendlicher. Der Angreifer flüchtete vom Tatort, wurde aber bald verhaftet.

Am 9. Oktober. In Kiryat Arba Araber mit einem Messer bewaffnet, versuchte Angriff auf die Mitarbeiter der Rechtsschutzorgane. Ein Polizist wurde leicht verletzt. Der Angreifer wurde erschossen.

Am 8. Oktober. Auf der Straße Arlozorov im Busbahnhof von Afula, in der Nähe vom Café «Aroma», der Arabische Terrorist greift auf Soldaten der IdF, indem Sie ihm eine Stichwunde mittelschweren. Der Terrorist wurde neutralisiert Polizisten und Zivilisten.

Am 8. Oktober. Neben dem Östlichen Tor von Kiryat Arba Terrorist Juden erstochen. Dem Terroristen gelang die Flucht.

Am 8. Oktober. Im Zentrum von Tel Aviv, in der Nähe einer Militärbasis «Кирия», an der Ecke der Straßen Moses und Menachem begin, Terrorist mit einem Messer bewaffnet Verletzte fünf Menschen. Der Terrorist liquidiert.

Am 8. Oktober. In Jerusalem Araber mit einem Messer schwer verletzt religiösen Juden. Der Terrorist neutralisiert.

Am 7. Oktober. Araber erstochen 25-jähriger Mann im Zentrum von Petach-Tikva. Der Terrorist wurde festgenommen.

Am 7. Oktober. Der Araber Griff einen Soldaten in Kirjat gat. Soldaten leicht verletzt, der Terrorist liquidiert.

Am 7. Oktober. ARABKA mit einem Messer angegriffen Juden in der Altstadt von Jerusalem, zwei verwundete.

Am 4. Oktober. Araber erstochen jüdischen teenager in der Nähe Шхемских Tor in der Altstadt von Jerusalem. Terrorist erschossen von der Polizei.

Am 3. Oktober. Infolge des Angriffs in der Altstadt von Jerusalem, etwa Löwen-Tor, wurden drei Menschen schwer verletzt, das Kleinkind wurde leicht verletzt. Später zwei Verletzte, Nehemia Lavi und IdF Soldat Ааарон Benet, starben im Krankenhaus.

Am 1. Oktober. In der Nähe des Dorfes Beit Furyk Terroristen eröffneten das Feuer auf das Auto mit israelischen Nummernschildern. Die Eheleute Эйтам und Naama Хенкин, die im Fahrzeug saßen, wurden getötet, Ihre vier Kinder, die Zeugen des Terroraktes, wurden nicht verletzt.

«Auto-Angriff» in gush Etzion: Israeli verletzt 19.04.2017

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015