Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Das Amt des Oberhauptes der Regierung nannte die Lüge «Tweet» Korrespondenten von Fox News

Die Kanzlei des israelischen Ministerpräsidenten, hat Vorwürfe des Korrespondenten von Fox News Conor Powell, dass Benjamin Netanjahu bat Donald Trump nicht ertragen die US-Botschaft in Jerusalem.

Webseite des israelischen Ministerpräsidenten hat die Redaktion der Webseite NEWSru.co.il Auszüge aus dem Protokoll einer Sitzung von Benjamin Netanyahu mit Donald Трампом, die am 15. Februar dieses Jahres in Washington.

«Der Premierminister-der Minister auf die Frage nach der Botschaft erklärte, dass es nicht übertragen wird, um Blutvergießen in der Region, wie befürchtet Donald Trump». Das Gespräch wurde beim Mittagessen im Weißen Haus und wurde запротоколирован amtierender Sicherheitsberater Яковым Nagel gehen. Im Protokoll angegeben, dass der Zeuge des Gespräches geworden Ratgeber Netanjahu und Trump, die auf diesem Abendessen.

Das Amt des Oberhauptes der Regierung gab für die Veröffentlichung der Auszüge aus dem Protokoll eines Gesprächs vom 16. Januar, vier Tage vor der Amtseinführung von Donald Trump, zwischen dem Botschafter Israels in Washington und Mike Flynn, der wurde dann zum Berater des US-Präsidenten für nationale Sicherheit. «Der Botschafter erklärte, warum die übertragung der Botschaft hilft dem Prozess der Beilegung des palästinensisch-israelischen Konflikts, und nicht Umgekehrt, heißt es im Bericht. — Es wird verstehen, dass wir in Jerusalem und habe nicht die Absicht, Sie aufzugeben. Die übertragung der Botschaft machen die zweite Seite von Angesicht zu Angesicht kommen mit der Folge von Lügen, dass die Abwesenheit die historische Beziehung der Juden mit Jerusalem, und gibt Ihnen zu verstehen, dass Israel bleibt in Jerusalem und Jerusalem wird die Hauptstadt Israels», heißt es in dem Protokoll.

Zuvor Conor Powell, der Korrespondent des Fernsehsenders Fox News in seinem Blog auf Twitter schrieb: «Alle, mit denen ich Sprach in Washington über die übertragung der Botschaft in Jerusalem, haben mir gesagt, dass Netanyahu sagte Трампу, dass es nicht notwendig ist zu ertragen Botschaft jetzt». Dieser «Tweet» wurde das Thema in den israelischen Medien.

Everyone I ‘ ve spoken to in DC that has been briefed on #Jerusalem embassy says move #Netanyahu told #Trump not embassy to move at this time https://t.co/z7fAjuJiib

— Conor Powell (@ConormPowell) 15. Mai 2017

Das Amt des Oberhauptes der Regierung nannte die Lüge «Tweet» Korrespondenten von Fox News 16.05.2017

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015