Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Das Außenministerium der Volksrepublik China: der Leichnam Kim Jong-Nam in der demokratischen Volksrepublik Korea geliefert

Am Freitag, dem 31. März, der Leichnam Kim Jong-Nam, des älteren Bruders von Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un – zugestellt wurde aus Malaysia, Transitaufenthalt in Peking, in Nordkorea, berichtet eine Presse-Dienst des chinesischen Außenministeriums.

Der 45-jährige Kim Jong-Nam wurde getötet, 13 Februar auf dem internationalen Flughafen von Kuala Lumpur. Bei der versuchten Vergiftung Substanz wurde von Nervengas Aktionen VX, fiel auf die Augen und die Haut.

Am 1. März hat das Gericht der Stadt Сепанга (Malaysia) hat die Vorwürfe von zwei Bürgern Indonesien und Vietnam in die Ermordung von Kim Jong-Nam. Die Vorwürfe der Beteiligung an diesem Mord gebracht 25-jährigen Bürger Indonesiens City Айсиа und 29-jährigen Bürger von Vietnam Doan Thi Huong.

Die Untersuchung lehnt die Version des verdächtigen in der Ermordung Kim Jong-Nam, die besagt, dass Sie angeblich hielten sich die Teilnehmer der Verlosung eines gewissen. Die Folge hat Frames vielen Videos die überwachungskameras auf dem internationalen Flughafen von Kuala Lumpur. Daran sieht man, dass der verdächtige nach Angriff auf Kim Jong-Nam rührt sich, eilt zur Toilette, um die Hände zu waschen, auf die Spuren einer höchst toxischen Substanz.

TV-Sender CCTV und anderen Medien veröffentlichten Aufzeichnungen von überwachungskameras, auf denen gezeigt wird, wie am Flughafen von Kuala Lumpur getötet wurde Kim Jong-Uns. Gemessen an den veröffentlichten Personalabteilung, Frau im hellen Pullover ging zu Kim Jong Namu hinten und ergriff seinen Kopf, drückte sein Gesicht Tuch oder Tupfer, getränkt hochgiftige Substanz. Das Opfer einer Weile blieb bei Bewusstsein, wandte er sich an die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes, die brachten ihn in die Klinik. Dort sind Kim Jong Uns fiel und bald darauf starb.

Die Medien äußerten die Vermutung, dass Kim Jong Uns getötet wurde, nicht so sehr aus politischen Gründen, wie aus egoistischen Gründen: er Anspruch auf einen Teil des Erbes seines Vaters und Onkels.

Zwei Frauen, die Häftlinge auf dem Verdacht in der Teilnahme im Mord an Kim Jong-Nam, behaupteten, dass den Teilnehmerinnen hielten sich ziehen. Eine Frau, die bei der Verhaftung wurde der Pass 25-jährigen Bürger aus Indonesien auf den Namen City Айсиа, erzählte Ihrer Familie, dass das Mondlicht auf dem Set eine unterhaltsame Show für das japanische Fernsehen. In einem Interview mit der Zeitung «Маинити» sagte Ihre Schwägerin. Gemäß verwandten des verdächtigen, in einem der Besuche nach Hause City Айсиа sagte, dass «seit etwa einem Monat hat Teilzeit, handelnd Ziehungen in der Show, und oft eine Fähre fährt von der Insel Batam in Malaysia». Das Mädchen angeblich gesagt, dass, nach der Idee, Sie «zu Händen auftragen auf die Wangen des Objekts Auslosung Red Pepper», jedoch «Ihr Video nicht gezeigt haben», so wie die Organisatoren der Show behauptet, dass «es nur für die Ausstrahlung in Japan». Nach Angaben der Zeitung China Press, für die Teilnahme an der Verlosung von Mädchen bekam 100 Dollar.

Der andere verdächtige – der Besitzer des Passes des Bürgers Vietnam 1988-jährig der Geburt auf den Namen Doan Thi Хюонг – auch gesagt, dass расценивала Angriff als eine Falschmeldung. Laut der Quellen der Malaysischen Ausgabe der Star, vom Moment der Haft der Frau berichtete der Polizei, dass die Teilnahme an der Verlosung an einem reichen Mann Ihrer Freundin überzeugt und noch vier Personen.

In den Dingen einer der verdächtigen, Bürgerin von Vietnam 1988-jährig der Geburt, bei dem gefunden Pass auf den Namen Doan Thi Хюонг, entdeckt die Flasche mit der hochgiftigen Substanz.

Der 45-jährige Kim Jong-Nam, der ältere Bruder des nordkoreanischen Diktators, verbrachte ein Teil des Lebens im Ausland und in der öffentlichkeit kritisiert die Politik seiner Familie, führte zu einer vollständigen Isolation der DVRK. In der Vergangenheit hat ihn verhaftet wegen des Verdachts der Grenzübertritt mit gefälschten Papieren. Es ist bekannt, dass im Jahr 2012 Kim Jong Uns gebeten, seinen jüngeren Bruder zu begnadigen.

Das Außenministerium der Volksrepublik China: der Leichnam Kim Jong-Nam in der demokratischen Volksrepublik Korea geliefert 31.03.2017

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015