Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

David Grossman wurde Israel Preisträger für Literatur

Der Schriftsteller David Grossman erhielt die Auszeichnung Israels im Bereich der Literatur und Poesie und wurde выбравшей seine Kommission «eine der tiefsten, bewegendsten und einflussreichsten Stimmen der israelischen Literatur.»

Im Jahr 2015 Grossman zusammen mit einigen israelischen Schriftstellern zog seine Kandidatur für die Auszeichnung mit Israel, wenn die Kanzlei des Oberhauptes der Regierung eingegriffen in die Arbeit der Kommission mit der Streichung der Professuren Авнера Хольцмана und Ariel Хиршфельда.

Wir werden erinnern, im letzten Jahr Grossman mit dem Roman «Ging irgendwie ein Pferd in eine Bar» wurde mit dem internationalen literarischen Букеровской Award (The Man Booker International Prize) für den besten Roman, übersetzt auf Englisch. Er war der erste Israelit, der diesen Award.

Kurzbiographie

Der Schriftsteller David Grossman, geboren in Jerusalem 25. Januar 1954. Er diente in der israelischen Armee, einschließlich der während des Yom-Kippur-Krieg (Oktober 1973). Studierte an der Hebrew University, wo er studierte Philosophie und Theaterwissenschaften.

Arbeitete einer der führenden Radiosender «Kol Yisrael». Im Jahr 1988 ging mit Radio, Protest gegen jede Einschränkung der Freiheit des Journalisten.

Ein konsequenter Anhänger der linken Ideologie.

Erstes Buch veröffentlichte im Jahre 1979. Für seinen ersten Roman «das Lächeln Ziegenbock» erhielt den Literaturpreis des Ministerpräsidenten Israels. Nach dem Roman wurde auch verfilmt. Im Jahr 1986 veröffentlichte Roman «Cm. Artikel «Liebe»» über das Leben der Juden, Holocaust-überlebenden. Im Jahr 1987 veröffentlichte eine Reihe von Dokumentar-Artikel «Gelbe Zeit» zur Verurteilung der Besetzung. Detektiv-Abenteuer-Roman Grossman «wer hätte laufen» (2000) wurde ein Bestseller und nach ihm wurde auch verfilmt.

Im Jahr 2006 Sohn URI Grossman, der in der israelischen Armee, starb im Zuge der Kampfhandlungen während des Zweiten Libanonkrieg. Im Jahr 2007 Grossman bei der Verleihung des ihm Literaturpreises ЭМЕТ weigerte sich, schütteln sich die Hände mit Premierminister Ehud Olmert, da hielt ihn für schuldig am Tod des Sohnes.

Im Jahr 2010 unterzeichnete Aufruf Gruppe Israelischer Künstler zum boykott der jüdischen Siedlungen in Judäa und Samaria.

Im Januar 2016 scharf kritisiert die israelische Regierung für das «einfrieren des Friedensprozesses» und äußerte sich zufrieden, dass die EU begann markieren «Stigma der Schande» Produkte, angebaut hinter der «grünen Linie».

Im Juni 2017 war der erste israelische Schriftsteller, ausgezeichnet internationalen Букеровской Award.

— Diskutieren Sie auf der Seite NEWSru.co.il in Facebook

David Grossman wurde Israel Preisträger für Literatur
12.02.2018

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015