Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Der Ehemann der Frau, der ermordeten Liebhaber, behauptet, dass Sie war das Opfer eines Terroranschlags

Aron halimi, dessen Ehefrau wurde ermordet aufgefunden, droht zu verklagen die Polizei für die Tatsache, dass Sie weigerte sich anzuerkennen, dass ein Verbrechen begangen wurde auf dem Gelände des nationalen Hasses.

Der 29-jährige Michal halimi aus Биньямины, erklärt wurde, vermissten im Mai. Im Zuge der Ermittlungen ein 19-jähriger Araber aus Nablus, mit denen die Frau Bestand in romantischen Beziehungen, räumte ein, dass während der letzten Sitzung in der Gegend Холона Geliebte getötet und warf den Körper in einer Baulücke. Durch seine Aussage den Körper Michal entdeckt wurde Anfang dieser Woche.

Der Häftling in einem Gespräch mit den Ermittlern behauptete, dass «er diesen Mord begangen hat im Namen aller palästinensischen Gefangenen», sondern auch, dass «er träumt davon, die Juden zu töten». Das gleiche wiederholte verdächtige am 2. August vor Gericht, wo wurde der Antrag auf Verlängerung seiner Haft. Die Untersuchung kam jedoch zu dem Schluss, dass ein Verbrechen begangen wurde auf kriminellen Boden, und ist nicht ein Terrorakt. Die Ermittler nicht nur die Polizei und der shabak, sind davon überzeugt, dass der Mörder versucht, sich für den Terror in der Hoffnung, Geld von terroristischen Organisationen oder Behörden, PA, schreibt die Webseite Walla News.

Der gesetzliche Ehemann der ermordeten, Aron halimi, ist überzeugt, dass seine Frau war das Opfer eines Terroranschlags. Er erklärt, dass nach dem Ende der Trauer er wird eine Beschwerde auf die Polizei, nicht das offensichtliche zu sehen, meldet die Webseite des Nana10.

— Diskutieren Sie auf der Seite NEWSru.co.il in Facebook

Der Ehemann der Frau, der ermordeten Liebhaber, behauptet, dass Sie war das Opfer eines Terroranschlags 02.08.2017

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015