Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Der Kreml widerlegt die Informationen über den Tod des Russischen Söldnern in Syrien

Der Pressesprecher des Präsidenten der Russischen Föderation Dmitri Peskow, antwortend auf eine Frage über die Erklärung der Trauer für die Opfer in Syrien die Russen, sagte, dass es keine Daten über den Tod der Russischen Bürger, und deshalb kein Grund für Trauer.

«Wir appellieren an alle noch nicht geführt werden absichtlich oder unabsichtlich falsche Informationen und dennoch ernsthaft mit der Beschreibung solcher potenziell wichtigen Episoden, nicht einmal in der Gefangenschaft bei verzerrten Daten», — zitierte ihn RIA Novosti.

Wir werden erinnern: am 8. Februar den USA mitgeteilt, dass die Unterstützer des Regimes von Bashar Al-Assad haben versucht, anzugreifen Positionen, auf denen sich die kurdischen Milizen und US-Soldaten. Der Angriff wurde zurückgeschlagen mit dem Einsatz von Luftwaffe und präzise Artillerie, die die vorrückenden erhebliche Verluste erlitten haben.

In den Kommentaren wurde erwähnt, dass das Regime von Baschar Al-Assad strebt die Kontrolle über die lvorkommen, die sich im Gebiet Хушама. Die Lagerstätte als eine der Haupteinnahmequellen der IG, wurde geräumt Kurden im September 2017.

Das US-Militär nicht angegeben hat, haben im Angriff schiitischen Milizen oder russische Söldner. Jedoch die Prüfung einer möglichen Beteiligung der Russen, den privaten Unternehmen, Besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

10. Februar der ehemalige Führer der pro-Russischen Separatisten in der Ukraine Igor Strelkov (Girkin) berichtet über Hunderte von Toten und verwundeten Russen aus der Kampfgruppe «Wagner». Aber Nachweise über solche Verluste nicht angekommen.

— Diskutieren Sie auf der Seite NEWSru.co.il in Facebook

Der Kreml widerlegt die Informationen über den Tod des Russischen Söldnern in Syrien 14.02.2018

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015