Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Der oberste Gerichtshof erweicht die Strafe des Mannes, verurteilten in Mord an Soldaten Ицика Mora

Am Sonntag, 29. Mai, der oberste Gerichtshof reduzierte die Strafe, auferlegt Nahum Ben-Itzhak, der ist schuldig der fahrlässigen Tötung des Soldaten Ицика Mora in der Jerusalemer Verein «Van Gogh» im Oktober 2009.

Der oberste Gerichtshof verurteilte Ben-Itzhak zu 10 Jahren Haft statt 13, zu denen er verurteilte das Landgericht. In der Entscheidung des Gerichts heißt es, dass «der Akten lassen die Frage offen, wer stach Ицику Mour – Ben-Yitzhak oder sein Freund Охад Dadon, der vor dem Landgericht freigesprochen wurde».

Itzik Mor wurde getötet im Kampf in der Nähe des Clubs «Van Gogh» auf der Straße Корэш in Jerusalem Anfang Oktober 2009. Der Grund für die Schlägerei zwischen zwei Gruppen von Jungen Menschen war der Streit zwischen den beiden Mädchen. Junge Menschen gingen auf die Straße, um Dinge zu klären. Dort wörtliches Sparring wuchs in den Kampf, während dessen scharfe Waffen angewendet wurde.

Der 20-jährige Itzik Mor wurde getötet, ein weiterer Mann wurde verletzt. Zwei junge Männer, bewaffnet mit Messern, nach dem Vorfall verschwanden. Nach ein paar Tagen Nahum Ben-Yitzhak kam die Polizei zu gestehen, und ein paar Tage später verhaftet wurde Охад Dadon.

Vier Jahre später nach dem Mord, am 15. Januar 2014, Bezirksgericht Jerusalem anerkannt Nahum Ben-Itzhak schuldig befunden, Totschlag, Schuld schwere Körperverletzung unter erschwerenden Umständen und der Lagerung von Messern.

Der oberste Gerichtshof erweicht die Strafe des Mannes, verurteilten in Mord an Soldaten Ицика Mora 29.05.2016

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015