Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Der Pressedienst des Außenministeriums von Armenien: unser Botschafter gab Israel ein Zeichen des Protests

Eine Presse-der Sekretär das Außenministerium Armeniens Tigran Balayan sagte, dass Eriwan nicht erklärt hat, Israel Protest im Zusammenhang mit der Lieferung von israelischen Waffen an Aserbaidschan, meldet die russische Agentur Regnum.

Letzte Woche Botschafter Armeniens in ägypten und Israel Armen Melkonyan Jerusalem besuchte. Diese Tatsache bestätigt den Pressedienst des Armenischen Außenministeriums.

Die Zeitung «Haaretz» unter Berufung auf eigene Quellen in Jerusalem schrieb, dass während dieses Besuchs Melkonyan übergab dem Vertreter des israelischen Außenministeriums Dana Ориану die Note des Protestes seitens Eriwan im Zusammenhang mit der Anwendung des aserbaidschanischen Militärs in Berg-Karabach gegen die Armenischen Freiwilligen unbemannte «Flugzeuge-KAMIKAZE», die israelische Produktion, sowie – in der Regel gegen die Lieferung von israelischen Waffen an Aserbaidschan.

Das israelische Außenministerium lehnte eine Stellungnahme ab, diese Informationen. Und eine Presse-der Sekretär das Außenministerium Armeniens Tigran Balayan Sie widerlegt. Seinen Worten nach, der armenische Botschafter wirklich besuchte Jerusalem und Sprach mit einem Vertreter des Managements des israelischen Außenministeriums, aber es ist der traditionelle Monat der Besuch in Israel, keine Protestnoten er hat keinen Bezug.

Im Jahr 2012 hat der Konzern «die Israelische Airline-Industrie» (IAI) hat eine Vereinbarung mit dem Bundesministerium der Verteidigung Aserbaidschan über die Lieferung von Waffen an die Gesamtsumme von 1,6 Milliarden US-Dollar. Es handelte sich, einschließlich der, von unbemannten Flugzeugen, schrieb in «Haaretz» — Journalist Barack Равид.

In der vergangenen Woche veröffentlicht wurde, war ein Video, machte die in der Zone des bewaffneten Konflikts in Berg-Karabach, gemessen an dem, das Aserbaidschanische Militär haben zum ersten mal die барражирующий Munition Harop, der vom Konzern IAI. Auf diese Tatsache lenkte die Aufmerksamkeit der US-Ausgabe von The Washington Post, sondern auch viele armenische und israelische Medien. Offizielle Stellungnahmen zu diesem Thema berichtet worden.

Im Juni letzten Jahres барражирующий Munition Harop potentiellen Käufern vorgestellt wurde auf der internationalen Flugschau in Le Bourget. Damals wurde berichtet, dass Hunderte von Einheiten Harop wurden ins Ausland verkauft, insbesondere in Aserbaidschan und Indien.

WP brachte die erste Anwendung Harop in Berg-Karabach mit der Behauptung eine Presse-der Sekretär des Ministers der Verteidigung Armeniens Арцруна Ованнисяна über die Auswirkung des aserbaidschanischen militärischen unbemannten Luftfahrzeugs auf dem Bus, in dem fuhren die Armenischen Freiwilligen, die getötet und sieben Personen. «Haaretz» berichtet auch, dass die Opfer dieser Pfeiler Stahl armenische freiwillige.

Der Angriff des unbemannten Luftfahrzeugs in Berg-Karabach. Am 4. April 2016




Der Pressedienst des Außenministeriums von Armenien: unser Botschafter gab Israel ein Zeichen des Protests 12.04.2016

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015