Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Der stellvertretende Chefredakteur des Radiosenders «Echo Moskwy» Bürger von Israel angegriffen

Der stellvertretende Chefredakteur des Radiosenders «Echo Moskwy» Tatjana felgengauer, die messerwunde, nach der Operation eingetaucht ins künstliche Koma, berichtet Aleksej Venediktov.

Direktor des Instituts für sklifosovsky Sergej petyíkov wies darauf hin, dass felgengauer nach der Operation übersetzt in die Kammer, sein Zustand wird als schwer geschätzt.

RIA Novosti berichtet, dass der Angriff begangen, gebürtig aus Georgien, die Bürger Israels. Der name des Angreifers – Boris Grütze.

Offensichtlich ist es über den Autor dieses Blogs (siehe auch Seite auf Facebook).

In der Aufzeichnung vom 14. September der Autor, schreibt, dass der Journalist ihn «telepathisch» домогалась, veröffentlicht die direkte Drohung an die Adresse von Tatjana felgengauer: «in einigen Wochen komme ich nach Moskau und, wenn es nicht gestoppt wird, können die Folgen sehr unangenehm sein».

Bei einer ersten Befragung Boris Grits sagte: «das Opfer wusste ich vorher nur auf телепатическому Kontakt fünf Jahre. Telepathischen Kontakt war mit 12-Jahres». In der Antwort auf die Frage «Was hat Sie bewogen, verursachen Sie Verletzungen?» sagte er: «Veranlasste dann, dass Sie zwei Monate verfolgte mich… sexy verfolgte. Jede Nacht mit dieser telepathischen Kontakt, Sie залезала gequält und mich sexy».

In einer Presse-Dienst der israelischen Polizei der Redaktion NEWSru.co.il erklärt, dass die israelischen Strafverfolgungsbehörden nicht stören in der Untersuchung, die von außerhalb Israels. Nach Informationen unserer Redaktion, der Moskauer Polizei noch nicht appelliert an israelischen Kollegen um Hilfe bei der Untersuchung.

Wir werden erinnern, der Angriff war am Montag, 23. Oktober, um 13:00 Uhr. Der Angreifer näherte sich dem Eingangsportal des Gebäudes am Neuen Arbat, in dem Raum vermietet Redaktion des Radiosenders «Echo Moskwy», sprudelte in das Gesicht der Wache aus einem Behälter mit Tränengas, stieg in die Redaktion, kam an den Arbeitsplatz Tatjana felgengauer und Schnitt Ihr mit einem Messer über den Hals.

Nach dem Angriff auf Tatjana felgengauer Strafverfahren wegen versuchter Mord.

Auf der Grundlage der verfügbaren Informationen, Boris Grits absolvierte er die Moskauer pädagogische Staatliche Universität im Jahr 1991, als Lehrer für Physik. In seiner Zusammenfassung schrieb, dass er arbeitete an der Universität Jerusalem, arbeitete mit der University of California und Гидрометцентром Russland, verdiente Nachhilfe.

Laut der Website limudnaim.co.il, Lehrer Boris Grits, geboren 1968, wohnhaft in be ‘ er Scheva (früher, in Jerusalem). Er verdiente Einzelunterricht Physik und Mathematik.

Der Angreifer pic.twitter.com/9qOmrEKwsU

— Vitaly Рувинский (@Vit_Ruvinsky) October 23, 2017

— Diskutieren Sie auf der Seite NEWSru.co.il in Facebook

Der stellvertretende Chefredakteur des Radiosenders «Echo Moskwy» Bürger von Israel angegriffen 23.10.2017

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015