Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Der Verein Цохар-«Шорашим»: Kostenlose Hilfe bei der Suche nach den jüdischen Wurzeln

Veröffentlicht auf den rechten der Werbung

Der israelische Präsident Reuven Rivlin wandte sich an die Mitglieder des Vereins Цохар mit einem Brief, initiierten Projekt «Шорашим». Er schreibt, dass im Laufe der Geschichte das Jüdische Volk immer eine hohe Brüderlichkeit, der Einheit und der gegenseitigen Hilfe. Doch 2000 Jahre lang in der Diaspora, Einfluss auf das Schicksal der heutigen Generation der Juden – viele Jüdische Familien verloren Ihre formale Beziehung zu Ihren Wurzeln.

Dies ist einer der Hauptgründe für die Tätigkeit relevant Цохар-«Шорашим» bei der Gewährung der unentgeltlichen Hilfe für die Immigranten und deren Kinder im Vorbeigehen Verfahren für die Bestätigung der jüdischen Herkunft für die Registrierung der Ehe in раввинате und Wiederaufbau der jüdischen Wurzeln und ununterbrochene Kette verbindet verschiedene Generationen von Juden.

In «Шорашим» wenden sich die Einwanderer und Ihre Kinder, kamen aus Ländern, wo zerstört worden war, wurde das Leben der jüdischen Gemeinde, und viele Jüdische Familien aus verschiedenen Gründen verloren Ihre Erbstücke Kommunikation, und nicht geführt wurden Dokumente und Community-basierte Bücher Eheschließungen und Geburten.

Пришедшиеся auf das vergangene Jahrhundert des Krieges und der Revolution, die Massenmigration, verschärft dieses Problem, und viele Archive und Dokumente für diesen Zeitraum verloren oder wurden bewusst vernichtet den Juden – um auf der Flucht vor Antisemitismus und Verfolgung.

Heute ist ein großer Teil des jüdischen Volkes lebt in Israel, in unserem Land sind jährlich mehr als 40000 Ehen, neue junge Familien. Und in diesem freudigen Moment, wenn das Datum der Hochzeit bereits zugewiesen ist und die Gäste eingeladen, und es bleibt für den kleinen – Check-in раввинате und erhalten die Bestätigung «die Juden» in der rabbinischen Gericht, plötzlich unmöglich macht, Ihre Kräfte zu sammeln alle notwendigen Dokumente für eine Eheschließung.

Deshalb so wertvoll rechtzeitige professionelle Hilfe der Mitarbeiter des Zentrums «Шорашим» beim Verein «Цохар», schon seit zehn Jahren hilft der israelischen Brautpaar bei der Suche nach fehlenden Unterlagen.

Wenn ein Mensch, der in Цохар-«Шорашим», sagt, dass er selbst nicht die absolut keine Unterlagen, aber sicher in seiner jüdischen Herkunft, die Mitarbeiter des Zentrums werden Ihr bestes tun, um ihm zu helfen.

Tausende von Menschen aus Russland und den Ländern der ehemaligen UdSSR haben bereits eine wirksame und Kostenlose Hilfe von den Mitarbeitern Цохар-«Шорашим» mit Unterstützung des Amtes des Ministerpräsidenten von Israel und Stiftungen.

Hinter der qualifizierten Hilfe behandeln in «Цохар»-Шорашим ganz einfach: rufen 02-6242206 in der zentrale in Jerusalem und ernennen Sie treffen in einem öffentlichen Empfängen des Wohnortes, in den offenen sechs Städten in Israel – Akko, Nazareth-Илите, Haifa, Rishon LeZion, Ashdod und Ashkelon.

Die Führung des Vereins «Цохар» bekundet seine Dankbarkeit dem Präsidenten von Israel für die Wertschätzung, die er gab dem Projekt «Шорашим», die, nach seinen Worten, die entscheidende Bedeutung für die Zukunft des jüdischen Volkes.

Die Vereinigung «Цохар» alle Anstrengungen Unternehmen, um Kostenlose Hilfe leisten, adressiert alle. Im Jahr siebzigsten Geburtstag des Staates Israel die Mitarbeiter planen, helfen 70.000 Rückkehrer und deren Kinder, und alle Anstrengungen unternommen werden, um zu halten die Kontinuität der Generationen des jüdischen Volkes.

«Heute, zusammenfassend unserer Tätigkeit in den letzten 10 Jahren sind wir stolz darauf, dass die Arbeitszeit über jedem Aufruf sank von 3-4 Monaten bis zu 2-3 Wochen, und die Zahl der erfolgreich abgeschlossenen Fälle erreicht 87%. Mehr als 2. 000 junge Israelis konnten Feiern Sie Ihre Hochzeit in einem im Voraus bestimmten Termin», sagt er, AR Shimon Shalom Gründer des Zentrums Цохар-«Шорашим» und Chefkurator aus beruflichen Fragen.

Bevor sich ein Zentrum «Шорашим» kein Rechtsanwalt, auch für das sehr große Geld, nicht übernehmen für die Suche nach Dokumenten, noch in den Archiven von zusammengebrochenen UdSSR, Lieferung видиозаписи Zeugnisse der wenigen überlebenden Augenzeugen für die Darstellung in das rabbinische Gericht. Mit dieser nicht einfachen Aufgabe zu bewältigen kann nur ein erfahrener Spezialist, der Zugang zu den notwendigen Informationsquellen und besitzen Fachwissen und Erfahrung.

Unter Berufung auf die kompetente Hilfe der Mitarbeiter Цохар-«Шорашим» kann viele Hindernisse überwinden, die sich beim Beweis Judentums, in kurzer Zeit bereiten Sie alle notwendigen Unterlagen für spätere Rabbinat und auf ein Minimum zu reduzieren Bürokratie. Und nicht warten sollte, bis das Problem Auftritt – ist es besser, vorher Hilfe zu suchen, rät der Direktor Цохар-«Шорашим» ori Shechter.

Mitarbeiter Цохар-«Шорашим» bitten обращатья zu ihm unter Tel: 02-6242206 oder per E-Mail. — Mail: shorashimc@gmail.com.

Die Zentralverwaltung befindet sich unter der Adresse: Jerusalem, st. Канфей Нешарим, 13, 4. Stock.

Der Verein Цохар-«Шорашим»: Kostenlose Hilfe bei der Suche nach den jüdischen Wurzeln 13.02.2018

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015