Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Die Angehörigen der Opfer des Brandes in Kemerowo haben die Beschwerde im Büro des Anklägers auf der MES

Das Büro des Anklägers des Gebiets Kemerowo Beginn der Prüfung von Beschwerden über die Untätigkeit der Feuerwehr und der Polizei bei dem Brand im Einkaufszentrum «wintersauerkirsche» in Kemerowo, wo starben mindestens 64 Menschen, berichtet «Interfax».

Beschwerden, laut Angaben der Nachrichtenagentur, angekommen im Büro des Anklägers von drei Personen. Nach Meinung dieser Leute, die Untätigkeit der Feuerwehr und der Polizei führten zu der hohen Zahl der Opfer.

Unter denjenigen, die die Beschwerde vorgebracht hat, die Eheleute Igor Sabadash und Hoffnung Vostrikova, bei denen bei einem Brand starben Schwiegertochter, Tochter und drei Enkelkinder. Nach Ihren Daten, die die Beschwerde eingereicht hat, noch eine Familie.

Die Website RBK führt die Daten aus den Aussagen Сабадаша und Востриковой.

«In 16:03 25. März die Hoffnung Vostrikova erhielt einen Anruf von der Tochter. Alain sagte, dass «Sie im Kinosaal eingesperrt, Sie knipste das Licht aus und begann das Feuer». «Meine Tochter bat die Feuerwehr rufen und einen Krankenwagen. Ich verließ Arbeit und lief im «Winter Kirsche». 16:05 ich Stand bereits auf der vierten Etage. Mir den Weg der Mitarbeiter [Einkaufszentrum]. Ich war überzeugt davon ist, dass es meine Tochter ist. Sie haben mir nicht geglaubt. Ich schaltete den Lautsprecher [am Telefon] und ließ seine Tochter. Dann hörten Sie Ihre Stimme schrill: «Mama, warum wird uns nicht retten», schreibt Vostrikov. Der Letzte Anruf von der Tochter der Frau ging in 16:12 über die Freisprechfunktion: «Mama, ich sterbe, ich Liebe dich». Dies waren die letzten Worte meiner Tochter», heißt es in der Erklärung Востриковой».

In einer Erklärung, berichtet RBC, die Frau behauptet auch, dass auf dem Boden waren vier Feuerwehrmann, die haben gesagt, dass nichts helfen können, weil Sie keine «nicht-tödlichen Waffen» und Sie warten auf die Mannschaft von Rettern.

Laut Востриковой, die übrigen Feuerwehrleute erschienen in der vierten Etage des Einkaufszentrums nur in 16:40.

Nach offiziellen Angaben, die Opfer des Brandes in Kemerowo Stahl 64 Personen. Entsprechend der veröffentlichten Listen, mehr als 40 von Ihnen waren Kinder. Noch 76 Menschen wurden verletzt und die Vergiftung von Produkten der Verbrennung, unter hospitalisierten – drei Kinder.

Berichte über Hunderte von Toten widerlegt. Laut einer Erklärung des Ermittlungskomitees der Russischen Föderation, Gerüchte dieser Art hat der Ukrainische pranker Eugene Вольнов. Aber in sozialen Netzwerken und in der Luft der Russischen Fernseh-Kanäle tönten die Aussagen vieler кемеровчан, das sprechen über Hunderte Opfer eines Brandes.

Die meisten Opfer waren verschlossen in einem der drei Kinos auf der vierten Etage des Einkaufszentrums. Die Untersuchung ist noch nicht festgestellt, warum und von wem die Türen verschlossen waren.

Nach der Tatsache des Brandes ist die Strafsache nach dem Artikel «das Herbeiführen des Todes fahrlässig» (Artikel 109 des Strafgesetzbuches), «Übertretung von Voraussetzungen der Feuersicherheit, die nach der Unvorsichtigkeit den Tod der zwei oder mehr Personen» (§219 StGB) und «Erbringung von Dienstleistungen, die nicht Sicherheitsanforderungen» (§238 StGB).

Die Angehörigen der Opfer des Brandes in Kemerowo haben die Beschwerde im Büro des Anklägers auf der MES
29.03.2018

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015