Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Die Deutsche Bundeskanzlerin keine Angst vor Drohungen Erdogans: der deal für Flüchtlinge realisiert werden

Die Deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel fürchtet nicht die Bedrohungen Recep Тейипа Erdogan brechen die Transaktion für Flüchtlinge: Sie ist überzeugt, dass die Türkei in vollem Umfang erfüllt die Vereinbarung mit der europäischen Union nach der Regelung der Migration der Krise.

Merkel erinnerte daran, dass die türkische Seite noch nicht nachgekommen ist alle 72 die Voraussetzungen für die Aufhebung des Visaregimes, schreibt am Mittwoch, 25. Mai, die Deutsche Ausgabe der DW.

Der Kanzler erklärte, dass «nicht Angst» über die Vereinbarungen mit der Türkei, und äußerte sich zuversichtlich, dass alle Fragen Brüssel und Ankara werden im Zuge der Verhandlungen zu diskutieren.

Am Vorabend Erdogan drohte zu brechen die Vereinbarung mit der EU für Flüchtlinge, wenn Visafreiheit für türkische Staatsangehörige nicht in Kraft getreten am 1. Juli, wie bisher angenommen. Darüber hinaus erinnerte er daran, dass die versprochenen EU-Mittel auf die Unterstützung von Flüchtlingen in der Türkei noch nicht angekommen.

Wie bereits berichtet, wird die Europäische Union zurück in die Türkei illegalen Migranten kommen nach Griechenland durch die ägäis – gemäß der Vereinbarung zwischen Brüssel und Ankara. In der Antwort der EU vereinbart, legal, indem man die Türkei hat syrische Flüchtlinge, sondern auf die Gewährleistung der Bedürfnisse von Migranten auf türkischen Territorium zu markieren, bis zu 6 Milliarden Euro.

Bestandteil des Vertrages zwischen Brüssel und Ankara wurde die Visafreiheit mit der Türkei, die vermeintliche realisieren bis Juli 2016, warum die türkischen Behörden waren erforderlich, um 72 Bedingungen, die vor Ihnen die von der europäischen Kommission.

Im Mai Europäische Politiker wiederholt erklärt, dass diese Anforderungen noch nicht erfüllt, und die Abschaffung der Visa noch nicht möglich ist. Insbesondere die EU strebt nach der änderung des türkischen Gesetzes über die Bekämpfung des Terrorismus, so wie in der aktuellen Version kann es verwendet werden, gegen die Opposition und kritisiert die Regierung Journalisten.




Die Deutsche Bundeskanzlerin keine Angst vor Drohungen Erdogans: der deal für Flüchtlinge realisiert werden 25.05.2016

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015