Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Die Staatsanwaltschaft verlangte die Verhaftung des ehemaligen Präsidenten von Süd-Korea

Am Montag, dem 27. März, wird die Staatsanwaltschaft in Südkorea hat eine offizielle Anfrage an das Gericht für die Erteilung des Haftbefehls des ehemaligen Präsidenten Park Geun-Hye, berichtet die Agentur Kyodo.

In einer Erklärung des Büros des Anklägers wird es gesagt, dass sind viele Indizien, aber es wird befürchtet, dass Park Geun-Hye, leugnen die Vorwürfe, zerstören konnte einige Hinweise. Es wird auch bemerkt, dass alle möglichen Komplizen des Ex-Präsidenten verhaftet, und dann war es Fair zu verhaften.

Park Geun-Hye wurde gesperrt von der Staatsführung im Zusammenhang mit dem Verdacht, dass es geholfen hat, den illegalen Aktivitäten seiner nahen Freundin Choi sung-Sil und erlaubt es, sich einzumischen in die öffentlichen Angelegenheiten.

Die Freundin des Präsidenten der Verdacht der Druck auf den 53 größten Unternehmen. Die Firmen waren gezwungen zu Spenden von insgesamt 77,4 Milliarden Won (65,7 Millionen US-Dollar) zwei gemeinnützige Stiftungen, die von Choi sung-Sil, gemäß einer Information, steuerte und übersetzte Sie Gelder auf eigenen Konten der Gesellschaft.

Korruptionsskandal im Dezember letzten Jahres löste Massendemonstrationen, auf denen die Teilnehmer forderten den Rücktritt des Präsidenten. Park Geun-Hye, die erste Frau auf einem posten des Leiters des koreanischen Staates, befand sich an der macht das vierte Jahr. Die Amtszeit des Präsidenten in Südkorea beträgt fünf Jahre, Wiederwahl für eine zweite Amtszeit ist nicht vorgesehen.

Die Staatsanwaltschaft verlangte die Verhaftung des ehemaligen Präsidenten von Süd-Korea 27.03.2017

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015