Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Die Ukrainer gegen die Nationalmannschaft von Japan. Ungewöhnliche Freundschaftsspiel: drei rote Karten und Elfmeter

In Lüttich Ukrainer gewann die Nationalmannschaft von Japan 2:1. In Graz Iraner mit dem gleichen Ergebnis gegen die Nationalmannschaft Algeriens.

Curaçao — Bolivien 1:0

Dieses Freundschaftsspiel war sehr ungewöhnlich. Der Richter verstieß drei Spieler.

Nach 54 Minuten gelöscht Richter nach einem Spieler der Gegner — Жарчиньо Antonius (Curacao, «Omonia», Nikosia, den größten Teil seiner Karriere spielte in den Niederlanden) und Diego Бехарано (Bolivar).

Nach fünf Minuten die Gäste blieben in der Minderheit. Pablo Pedraza (Bolivar) Regeln verletzt im eigenen Strafraum und erhielt die gelbe Karte. Den Strafstoß verwandelte Leandro Bacuna (am Anfang der Saison wechselte der «Aston Villa» in «Рэдинг»).

Japan — Ukraine 1:2

21. Minute Наомичи Ueda (Kashima Антлерс) schickte den Ball ins Tor 0:1.

41. Minute Сибасаки hing mit einem Freistoß. Der ehemalige Verteidiger «Köln» Томоаки Makino (Kyoto Reds) war eine auf der Linie vratarskoy übergesetzt und Kopf den Ball ins Netz 1:1.

69. Minute Hänfling auf der Flanke gegen zwei, verlagerte sich in den Strafraum und schoss. Alexander karavaev (Morgenröte) mit 15 Meter вколотил den Ball in die untere Ecke, 1:2.

Tansania — die Demokratische Republik Kongo 2:0

Kenia — SAM 2:3

Zwei mal Transfer in der Zusammensetzung der Gäste gab der Stürmer ашкелонского «Апоэля» David Manga.

Iran — Algerien 2:1

11. Minute erzielte Sardar Azmoun (Rubin) 1:0. 19. Minute Vorteil der Iraner verdoppelte Mehdi Тареми (Al-Гарафа, Katar).

In der 59. Minute sollte ein Carport mit einem Freistoß. Faruk Чафай (USM Algier) schlagen den Torwart und den Kopf übergesetzt den Ball ins Netz 2:1.

Die Ukrainer gegen die Nationalmannschaft von Japan. Ungewöhnliche Freundschaftsspiel: drei rote Karten und Elfmeter 28.03.2018

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015