Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Die Verwaltung der Gefängnisse ist nicht erlaubt, die Abgeordneten der Knesset zu besuchen Ахэд Tamimi

Am Dienstag, 13. Februar, Militärgericht in Офере verlängert die Verhaftung des 16-jährigen palästinensischen арабки Ахэд Tamimi bis zum Ende des Gerichtsverfahrens.

Ахэд Tamimi bat Durchführung der mündlichen Verhandlung in Anwesenheit von Journalisten und Menschenrechtsaktivisten, aber das Gericht entschied, dass die Sitzung stattfinden wird, bei geschlossenen Türen, erklärt dies «den Schutz der Interessen der minderjährigen verdächtigen».

Der Abgeordnete der Knesset Yousef Jabarin besuchen wollte Ахэд Tamimi im Gefängnis. Aber die Verwaltung der Gefängnisse (SCHABAS) ohne Angabe von Gründen verweigert ihm den Besuch.

Nach Angaben der 10. Kanal des israelischen Fernsehens, Jabarin beabsichtigt, sich mit einem Appell an die Entscheidung SCHABAS in БАГАЦ, wo in den kommenden Wochen wird ein anderes sein Anspruch auf SCHABAS. Jabarin erfordert Abbrechen Anweisung justizvollzugsbehörde, das Sie daran hindert die Abgeordneten der Knesset besuchen Häftlinge im Gefängnis, Haftstrafen für Straftaten im Bereich der Sicherheit.

Ахэд Tamimi Bewohnerin des Dorfes Nabi Saleh, in der Nähe von Ramallah, wurde verhaftet zusammen mit seiner Cousine 19. Dezember 2017, nachdem in sozialen Netzwerken verbreitet wurde das Video aufkommenden vier Tage zuvor. Er zeigt, wie Jugendliche Familie Tamimi beleidigen und schlagen zwei Soldaten der IdF. Die Soldaten fingen nicht mit Gewalt.

1. Januar Ахэд Tamimi eine Anklage wegen Angriffs auf die Soldaten der IdF unter erschwerenden Umständen, подстрекательствах, militärischen Bedrohungen und werfen Steine. Insgesamt Anklageschrift, dem Büro des militärischen Anklägers eingereicht, Bestand aus 12 Punkten.

Die Verwaltung der Gefängnisse ist nicht erlaubt, die Abgeordneten der Knesset zu besuchen Ахэд Tamimi 13.02.2018

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015