Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Eine der Brücken von St. Petersburg auf den Namen Achmad Kadyrow

Топонимическая Kommission hat beschlossen, nennen Unbenannt Brücke über Дудергофский Kanal in St. Petersburg, dem Namen des ersten tschetschenischen Präsidenten Achmad Kadyrow.
In einer geheimen Abstimmung die neun Mitglieder der Kommission stimmten für diese Lösung, zwei enthielten sich der Stimme, sechs stimmten gegen diese Initiative.

Darüber berichtet am Montag, 30. Mai, die Webseite des Fernsehsenders «Regen».

Der Abgeordnete der gesetzgebenden Versammlung St. Petersburgs Boris Wischnewski erzählte Reportern, dass gegen die Zuweisung der Brücke den Namen Kadyrow waren der Regisseur Alexander Sokurow und der Schauspieler Oleg Basilashvili, die nicht Mitglieder der Kommission. «Dafür» wurde der Vorsitzende des Komitees für Kultur von Sankt-Petersburg Konstantin sukhenko.

Früher sukhenko und Vize-Gouverneur Wladimir Kirilov lösten sich von Experten Toponymic Kommission und zu überzeugen, Ihre Stimmen für die Vergabe der Brücke den Namen Kadyrow. Mitarbeiter des Ausschusses für Kultur erklärten, dass es Ihnen tatsächlich mit Entlassung gedroht, falls Sie sich weigern, diese Initiative zu unterstützen, berichtet die Ausgabe «Fontanka».
/

Eine der Brücken von St. Petersburg auf den Namen Achmad Kadyrow 30.05.2016

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015