Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Empfehlungen der Polizei beurteilt der Minister Chaim Katz. Übersicht ивритоязычной Presse. Montag, 5. Februar

Im Zentrum der Aufmerksamkeit der israelischen Medien am Montag, 5. Februar, Empfehlungen der Polizei beurteilt der Minister Chaim Katz wegen Betrugs und Erpressung und Sex-Skandal in der Schule «Thelma Elin».

«Yediot ahronot»: die Geheimnisse blicken auf das Licht

«Haaretz»: die Polizei empfiehlt, beurteilt der Minister Chaim Katz wegen Betrugs und Erpressung

«Israel und Yom»: Staatsstreich im Bereich des sozialen Schutzes: die reichen, die Verbrecher werden nicht kostenlos darstellen

«Maariv und-Шавуа»: Айзенкот: stoppen die Verschlechterung der humanitären Situation im Gazastreifen

«Макор Rishon»: Bevölkerungsexplosion «in festgeklammerten Gebiete» von Jerusalem

«Yediot ahronot»: die Geheimnisse blicken auf das Licht

Der Korrespondent von «Yedioth ahronoth» Tamar Табельси-Hadad schreibt über das neue Sex-Skandale in der Mittelschule «Thelma Elin» in Гиватаиме. Am Sonntag, 4. Februar, das Ministerium für Schulwesen übertragen wurden drei Testimonial Zeugnis gegen zwei Lehrer der Schule.

Es geht um sexuelle Belästigung und verbotene Beziehung mit den Schülern. Zuvor ähnliche Beschwerden wurden auch auf drei Lehrer. Der Minister für Volksaufklärung Naftali Bennett ernannte eine Gruppe für die Durchführung der Prüfung. «Schule muss ein sicherer Ort», sagte Bennett.

«Haaretz»: die Polizei empfiehlt, beurteilt der Minister Chaim Katz wegen Betrugs und Erpressung

Korrespondenten von «Haaretz» Йегошуа Брайнер, Yasmin Гуата und schuki Sade schreiben darüber, dass am Sonntag, 4. Februar, berichtete die Polizei darüber, dass Sie eine ausreichende evidenzbasis, um ein Urteil des Ministers für Arbeit und Sozialversicherung Chaim Katz. Er wird verdächtigt erpressen mit Drohungen, Betrug und Täuschung des öffentlichen Vertrauens.

Nach den Versionen der Untersuchung, Katz versucht zu zwingen, die Mitarbeiter des Unternehmens «Таасия Авирит», die «Likud» und für ihn Stimmen bei den Vorwahlen. Katz wird vermutet, dass im Austausch für die Hilfe, die er von Mitgliedern des Komitees der Arbeiter des Unternehmens, ernannte er auf Ihre hochbezahlten posten.

«Israel und Yom»: Staatsstreich im Bereich des sozialen Schutzes: die reichen, die Verbrecher werden nicht kostenlos darstellen

Der Korrespondent «Israel und Yom» Yair Altman schreibt über die Revolution im Bereich des sozialen Schutzes. Am Montag, 5. Februar, der Minister der Justiz Айелет geschüttelt veröffentlicht neue Regeln, die es erlauben, verweigern Verbrecher in der Bereitstellung einer kostenlosen Rechtsberatung.

Dieser Schritt zielt auf die Bekämpfung der Verwendung von Ressourcen des öffentlichen Schutzes von kriminellen Organisationen und kriminelle. «Geld sparen für diejenigen, die Sie brauchen», sagte geschüttelt.

«Maariv und-Шавуа»: Айзенкот: stoppen die Verschlechterung der humanitären Situation im Gazastreifen

Korrespondenten «Maariv und-Шавуа» Yaser Укаби und Tal Lev-RAM schreiben darüber, dass die IdF Stabschef Gadi Айзенкот sagte am Sonntag, 4. Februar, auf der Sitzung der Regierung, die besagt, dass die Wahrscheinlichkeit des Krieges gesunken. Aber die Krise im Gazastreifen könnte zu einer Eskalation des Konflikts.

Nach seinen Worten müssen dringend Anstrengungen unternommen werden, um zu verhindern Verschlechterung der humanitären Situation in der Branche. Dabei Айзенкот darauf hingewiesen, dass die Allgemeine Erholung der Branche aufgeschoben werden muss, bis die Rückkehr der Leichen von Soldaten der IdF Adar Голдина und Auron Шауля.

«Макор Rishon»: Bevölkerungsexplosion «in festgeklammerten Gebiete» von Jerusalem

Der Korrespondent der «Макор Rishon» Ariel Kahane schreibt, dass, entsprechend der aktualisierten Daten, die in den letzten 15 Jahren hat sich verdreifacht die Zahl der Einwohner in den arabischen Gebieten Jerusalems, die sich hinter dem Zaun. Unter Ihnen – Shuafat und Kafr-Акаб. «Wir nähern uns rasant der Situation, wenn die Araber belaufen sich auf 50% der Bevölkerung von Jerusalem», sagt der Forscher Nadab Шраги.

Empfehlungen der Polizei beurteilt der Minister Chaim Katz. Übersicht ивритоязычной Presse. Montag, 5. Februar 05.02.2018

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015