Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Entlassenen Juden-Friseur, желавшему samstags arbeiten, zahlen Sie $10.000

Gerichtshof für Menschenrechte der kanadischen Provinz Quebec ordnete eine Entschädigung in Höhe von 10.000 US-Dollar 54-jährigen Richard Зильбергу, Religion Friseur-Juden, den entlassenen für die Tatsache, dass er in den Schabbat – trotz des Verbots der Behörden.

Die Richter kamen zu dem Schluss, dass die Führung der Friseur brachte das Gesetz über die Religionsfreiheit, schreibt am Montag, 17. Juli, Agentur für Jüdische Nachrichten JTA.

Zwei Jahre zuvor hatte die Menschenrechtskommission von Quebec, deren Entscheidungen haben empfehlenden Charakter, hat gefordert, dass die Besitzerin des Salon Iris Грэсси, auch Jüdin, zahlte den entlassenen Stylistin 15.000 US-Dollar Entschädigung.

Зильберг arbeitete in dieser Einrichtung seit 2011 und zunächst arbeitete samstags ist ein Heiliger Tag für die Juden. Jedoch ein Jahr später die Wirtin der Gaststätte gefordert, dass er nicht gewartet bis Samstag Kunden, deren Anzahl in der Regel samstags angestiegen. Er weigerte sich – und wurde entlassen.

Зильберг sagte im Zusammenhang mit dieser Entscheidung: fünf Jahre später wurde der Gerechtigkeit Genüge getan, und er, der Nachfahre von Juden, liebt sein Volk und seine Traditionen, erlaubt, so zu handeln, wie er es für richtig hält.

Entlassenen Juden-Friseur, желавшему samstags arbeiten, zahlen Sie $10.000 17.07.2017

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015