Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Etwa Nablus getötet palästinensische Araber, бросавший Steine in Autos

Am Donnerstag, dem 18. Mai, etwa PPC «Хавара», südlich von Nablus, wurde das Feuer auf die palästinensischen Araber, бросавшим Steine in Autos.

Ein Mann wurde getötet, ein weiterer wurde schwer verletzt.

Nach den vorläufigen Daten, schoss ein Israelit, in dem Auto waren die Steine. Pressestelle der IdF betont, dass die Untersuchung, deren Ergebnisse werden die Schlussfolgerungen über die Umstände dieses Vorfalls. Nach den Worten des Israeliten, die zu dem Vorfall beteiligt, er schoss in die Luft.

Die palästinensische Agentur Maan berichtet, dass getötet wurde der 23-jährige Мутаз Hussein Хилаль Bad Шамса aus dem Dorf Бейта. In der selben Mitteilung heißt es, dass der Journalist wurde verletzt majdi Эштайя, die ins Krankenhaus in Рафидии.

In der Mitteilung Maan sagen, dass die jüdischen Siedler erschossen Teilnehmer der «friedlichen Marsch», выражавших Solidarität mit den Häftlingen in israelischen Gefängnissen. Laut den Medien, in der Aktion nahmen etwa 200 Personen.

Über die Tatsache, dass die Demonstranten warfen Steine auf die Autos, die in der Veröffentlichung Maan kein Wort.

Bewohner der Siedlung Itamar, der Vater von acht Kindern, israelischen Reportern erzählte, dass er aus dem Supermarkt nach Hause zu kommen, als in der Nähe der Grenzübergänge «Хавара» begonnen. Nach den Worten der Männer, die seinen Wagen umringten Dutzende Menschen, in ihm warfen Steine und, wenn er hat keine Maßnahmen des Selbstschutzes, der ihn wahrscheinlich gelyncht.

Yossi Dagan, Leiter des Regionalrates von Samaria, in einem Interview mit dem Radiosender «Beth Kahn» ich habe gesagt, dass ist der Krankenwagen des «roten Halbmonds» blockiert die Straße in der Nähe Хавары, wegen dem, was die israelischen Fahrer musste anhalten und das Auto zu verlassen. Als er ging, mehrere Personen, von denen eine in einer kugelsicheren Weste, stürzten sich auf ihn. Laut Dagana, der Israeli geschossen hat, sein Leben zu retten.

Nach dem Vorfall mit dem Schießen Unruhen brach mit der neuen Kraft. Militär und Grenzschutz musste gelten Besondere Bedingungen für die Beschleunigung der Masse ab.

Es wird auch berichtet über die Auseinandersetzungen des israelischen Militärs und der palästinensischen Araber etwa kalkilya.

Wir werden erinnern, dass am 17. Mai in der Nähe des Dorfes Сильуад der Fahrer des Autos mit israelischen Nummern, двигавшегося auf der Autobahn 60, eröffneten das Feuer mit einer Pistole auf eine Gruppe palästinensischer Araber, dem werfen von Steinen vorübergehenden Autos. Ein steinwerfer wurde schwer verletzt. Der Schütze wurde verhaftet und zum Verhör.

Etwa Nablus getötet palästinensische Araber, бросавший Steine in Autos 18.05.2017

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015