Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Für die Tage in der Türkei verloren Afrin acht Soldaten

Mindestens acht Soldaten der türkischen Armee starben am 3. Februar in Folge der Kämpfe mit kurdischen Milizen im Nordwesten von Syrien. So wurde dieser Tag für die Türkei die tödlichste seit Beginn der Operation «Olivenzweig».

In der Umgebung von Scheich Харуза nordöstlich von Африна Kurden Tank verbrannt, starben fünf Besatzungsmitglieder. Details über die Umstände des Todes von anderen nicht berichtet. Unmittelbar nach dem Verlust des Panzers mit der Mannschaft nach Scheich Харузу Luftwaffe begann die Schläge.

«Kurdische Terroristen teuer für Ihre Verbrechen bezahlen. Sie müssen erleiden doppelte Strafe, und der Tag der Abrechnung wird schon kommen», sagte der Premierminister-der Minister Binali Yildirim.

Sein Stellvertreter Bekir Machen forderte die Kämpfer der kurdischen Selbstverteidigung zu verlassen Манбидж östlich von Африна, gedroht anzugreifen und das Gebiet. Er hat auch berichtet, dass in zwei Wochen der Operation zerstört 932 Kämpfers.

Wir werden erinnern, dass der Leiter des Central command der US-Streitkräfte general Joe Вотел weigerte sich, löschte Манбиджа US-Truppen. Es droht eine Kollision von zwei der größten Armeen Block NATO.

Für die Tage in der Türkei verloren Afrin acht Soldaten 04.02.2018

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015