Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Holocaust-Mahnmal geschändet in der Nähe von Lemberg

Unbekannte Vandalen geschändet Denkmal für die Opfer des Holocaust in der ukrainischen Stadt Ternopil, gelegen in der Umgebung von Lemberg, намалевав auf Sie Hakenkreuze und andere Nazi-Symbole.

Darüber skandalösen Vorfall, den Vorfall zu Beginn des Laufenden Monats, соощил auf seiner Seite in sozialen Netzwerken, Facebook Eduard Dolinsky – der Leiter des Ukrainischen jüdischen Komitees.

«3. Februar 2018 in Ternopil, wieder einmal, war ein Holocaust-Mahnmal geschändet. Auf dem Denkmal mit Roter Farbe gemalt, das Nazi-Hakenkreuz und SS Zeichen. Die Inschrift auf dem Denkmal lautet: «Im Gedenken an den Heiligen Märtyrer – die Juden, die Brutal zerstörten Nazi-Mördern und hier beerdigt».

An dieser Stelle wurde getötet, mehr als 10 tausend Juden. In Ihrer Tötung, außer Nazis, nahm die Miliz Oun, dann die Ukrainische Hilfspolizei. Es ist zu beachten, dass der Vandalismus ereignete sich am nächsten Tag, nachdem in Chertkovo kam antisemitische Artikel «Ж_ды oder Juden». Der Bürgermeister von Ternopol hat sofort erklärt, dass dieses Verbrechen «organisiert der Russischen Geheimdienste», schreibt in seinem Blog Dolinsky.

Wir werden erinnern, dass im Januar dieses Jahres hat das israelische Ministerium für Absorption und Diaspora veröffentlichte einen Bericht, dessen Daten Gaben Zeugnis von der großen Anzahl von antisemitischen Anschläge im vergangenen Jahr.

In diesem Dokument, wo die Ukraine als führendes Unternehmen im postsowjetischen Raum «auf der Frequenz von verbalen Angriffen und Gewalttaten gegen die Juden, deren Eigentum, Schreine und Community-basierte Institutionen», stellt fest: im Jahr 2017 geschehen «eine Verdoppelung der Zahl der antisemitischen Vorfälle» in diesem Land.

Ein ähnliches Phänomen auf dem hintergrund der Tendenz zur Wiederbelebung des Nationalismus im östlichen Europa in der Ukraine haben die israelischen Behörden das zweite Jahr in Folge. Es geht um Vandalismus in Bezug auf Jüdische Einrichtungen wie Friedhöfe, Gedenkstätten an die Opfer des Holocaust, kommunale Gebäude.

Holocaust-Mahnmal geschändet in der Nähe von Lemberg 15.02.2018

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015