Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

HRW kritisiert Jordanien für die Reform der Rechtsstellung der Flüchtlinge

Die Absicht der Jordanischen Behörden Regeln den Status der syrischen Bürger, die Ihren Wohnsitz außerhalb des Camps der syrischen Flüchtlinge, die Ursache der Unzufriedenheit von Human Rights Watch. Menschenrechtler sind überzeugt, dass die Reform würde die Situation verschlimmern Syrer.

Die Entscheidung über die Regelung der Status der syrischen Bürger wurde von den Behörden am 4. März. Seine offizielle Ziel ist es, Flüchtlingen die Möglichkeit zu arbeiten legal und bieten Zugang zum Bildungssystem.

Jedoch Menschenrechtsaktivisten, begrüßte die Reform als ganzes, weisen darauf hin, dass gleichzeitig die Regierung hob die Zuschüsse für die medizinische Versorgung. «Aber das Gesundheitswesen und früher war für die Flüchtlinge nicht sehr zugänglich», sagte HRW-Vertreter Bill Van Эсвальд.

In 2012-2014 syrische Flüchtlinge erhalten medizinische Versorgung kostenlos. Dann wurde es subventionierter – sowohl für die Bürger von Jordanien, die nicht die Krankenversicherung. Jetzt müssen Sie zahlen den vollen Betrag der Behandlung aus eigener Tasche.

In Jordanien offiziell registriert sind etwa 630.000 syrische Flüchtlinge, etwa 50.000 von Ihnen Leben außerhalb der Lager. Doch nach inoffiziellen Informationen, die Gesamtzahl der Syrer näher an eine halbe Million.

HRW kritisiert Jordanien für die Reform der Rechtsstellung der Flüchtlinge 26.03.2018

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015