Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

In Jerusalem begraben Rabbiner, der gestorben nach dem schlagen in Shitomir

Am Abend am Samstag, 15. April, die Webseite «Бехадрей Haredim» berichtet, dass im Alter von 64 Jahren starb Rabbi Mendel Doetsch, erhielt schwere Verletzungen und Verwundungen im Oktober des vergangenen Jahres im Ergebnis des Angriffes in Shitomir.

Die Beerdigung des Rabbiners findet am Sonntag, 16. April, um 14:30 Uhr auf dem Jerusalemer Friedhof «Шамгар».

Rabbiner-хабадник Deutsch Mendel wurde Brutal zusammengeschlagen und ausgeraubt in der Nacht auf den 7. Oktober 2016 in Shitomir (Ukraine). Ihm wurde geholfen in einem örtlichen Krankenhaus, Wonach es mit dem Flugzeug brachten die in Israel und auf der Intensivstation des medizinischen Zentrum «Shiba» in Tel Aviv und-Шомере.

Mendel Doetsch, der die Staatsbürgerschaft von Israel und Frankreich, lange Zeit als Abgesandter von CHABAD in Frankreich. Die Jüdische Gemeinde Schytomyr erklärt, dass dieser Angriff war auf kriminellen Boden und hat keine Beziehung zum Antisemitismus. Auf dem Verdacht im Angriff auf den Rabbiner wurden vier verdächtige festgenommen.

In Jerusalem begraben Rabbiner, der gestorben nach dem schlagen in Shitomir 16.04.2017

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015