Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

«Irma» wütet in Florida: das erste Opfer war ein LKW-Fahrer

Sonntag morgen, 10. September, der Hurrikan «Irma», die derzeit die vierte Kategorie der Gefahr, erreichte die Küste von Florida. Es wird berichtet über mindestens eine Opfer der Katastrophe, wurde der LKW-Fahrer, nicht справившийся mit der Steuerung der Maschine bei schwierigen Witterungsbedingungen und in den Baum eindrang.

Die Kanzlei Monroe County Sheriff berichtete, dass der LKW, eingebrannt in einen Baum in der Nähe von der Ansiedlung Marathon, wurde am vergangenen Samstag um die Mittagszeit.

Wie schon berichtet, die erste von der amerikanischen Ansiedlungen Auswirkung des Hurrikans «Irma» hat sich auf Key West, der fast die gesamte Bevölkerung, einschließlich des Militärs, es wurde evakuiert.

Die schweren Folgen des Hurrikans wird für den südlichen und westlichen Gebieten von Florida.

Das nationale Zentrum für die Beobachtung der Hurricanes USA (NOAA) prognostiziert große Zerstörung auf dem Territorium des Staates. Die Geschwindigkeit des Windes im Epizentrum des Sturms beträgt etwa 60 m/S. Erwartet das Rauschen des Wassers in der Höhe bis zu 4,5 Meter.
Etwa 200.000 Häuser in Florida wegen des starken Windes blieben ohne Strom noch bevor Hurrikan «Irma» erreichte die Küste des Staates.
Etwa 70.000 Bewohner von Florida werden in speziellen Notunterkünften. Aber insgesamt, der Evakuierung wurden evakuiert, mehr als 5 Millionen Menschen.

Am Samstag morgen Gouverneur von Florida, Rick Scott die Menschen haben buchstäblich bat die gefährlichen Gebiete zu verlassen, mit dem argument, dass eine solche Naturkatastrophe im Bundesstaat noch nicht geschehen. Ein paar Stunden später sagte er, wandte sich an die Bevölkerung: «Orkan ist bereits hier».

Nach Einschätzung der Experten, «Irma» ist einer der stärksten Hurrikane im Atlantik seit Beginn der Aufzeichnungen. In Folge des Orkans war bereits zerstört und viele Häuser auf den Inseln Saint-Barthélemy, Saint-Martin und Barbuda (zerstört etwa 90% der Gebäude). Starben mindestens 20 Menschen, über 100 wurden verletzt und traumatisiert. Mehr als eine Million Bewohner von Puerto Rico blieben ohne Wasser und Strom. In Kuba Hurrikan «Irma» auch verursachte erhebliche Schäden, aber über die Toten berichtet.

«Irma» wütet in Florida: das erste Opfer war ein LKW-Fahrer 10.09.2017

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015