Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Israelische Fernsehsender berichteten, was erwartet высылаемых aus Israel Afrikaner in Ruanda

Am Mittwoch, 7. Februar, in der Sendung von zwei israelischen Fernsehsendern gezeigt wurden die sujets gewidmet Ruanda — Land bereit, высылаемых aus Israel afrikanischen illegalen.

In den letzten Jahren etwa 4 tausend Afrikaner verließen Israel, ging nach Ruanda. Der Journalist 10-TEN Kanal (14-Taste) Maya Aidan traf sich mit mehreren von Ihnen, um Ihre Fragen über das Leben in diesem neuen Land.

Der 30-jährige эритреец Гойтум in Israel lebte auf der Straße Lewinsky und arbeitete als Hausmeister. Vor vier Jahren erhielt er eine finanzielle Entschädigung und freiwillig ging von Tel Aviv nach Ruanda. Er erzählt, dass noch am Flughafen Kigali bei ihm nahmen die Dokumente, die er bisher nicht erhalten. Er sagt, dass keine Daten aus Israel und Ruanda Versprechungen nicht erfüllt. Er hat keine Dokumente und hat keine Arbeit.

Ein weiterer эритреец, die Journalistin auf die Spur gekommen, klagte über den Mangel an Arbeit in Ruanda. Geld, die wurden von der israelischen Regierung, schon lange vorbei. Seinen Worten nach, viele aus Israel die Afrikaner wieder auf die Suche nach einem besseren Leben durch Libyen nach Europa.

Journalist des Fernseh-Kanals «13Решет» Gilad Шальмор, während in Kigali, berichtete, dass die Hauptstadt Ruandas sieht gepflegt und sicher. Seinen Worten nach, Leben высылаемых illegale Einwanderer aus Israel nicht in Gefahr. Aber in Ruanda bleibt die hohe Arbeitslosigkeit. Und hierher kommen Menschen aus Eritrea und dem Sudan wird es schwierig einen Job zu finden.

— Diskutieren Sie auf der Seite NEWSru.co.il in Facebook

Israelische Fernsehsender berichteten, was erwartet высылаемых aus Israel Afrikaner in Ruanda 08.02.2018

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015