Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Mehr zwei Tausende Afrikaner protestieren vor der Botschaft von Ruanda gegen Abschiebung

Mehr als zweitausend Menschen, vor allem aus Sudan und Eritrea, haben sich bei der Botschaft von Ruanda in Herzlia Pituach, um auszudrücken, dass der Protest gegen das Abkommen über die Abschiebung von Migranten aus Israel in Ruanda.

Die Demonstranten rufen Parolen wie «Wir sind nicht zum Verkauf», «Flüchtlinge nicht ausgewiesen Flüchtlinge» und andere.

Wir werden erinnern, am 4. Februar die Verwaltung der Bevölkerung und der Zuwanderung Anfang die Benachrichtigungen über bevorstehende Abschiebungen von illegalen aus Eritrea und Sudan, die sich nicht im Lager des vorläufigen Inhalts in Холот.

Benachrichtigungen werden Junggeselle Männer, die sich mit der bitte um Erhalt einer befristeten Aufenthaltserlaubnis. Sie werden ein Visum, dessen Gültigkeit abgelaufen im April. Gleichzeitig mit dem Visum инфильтранты erhalten eine Benachrichtigung darüber, dass nach deren Ablauf Sie müssen das Land verlassen.

Andernfalls werden Sie verhaftet werden. Инфильтрантам Sie aufgefordert werden, verlassen in Ruanda oder zurück in die Heimat. Bei der Abfahrt erhalten jeweils 3.500 US-Dollar. Im Moment ist unbekannt, ob gelten die gewaltsame Abschiebung.

Mehr zwei Tausende Afrikaner protestieren vor der Botschaft von Ruanda gegen Abschiebung
07.02.2018

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015