Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Nach einer weiteren Befragung Benjamin Netanjahu gratulierte der Israeliten mit dem kommenden Песахом

Nachdem die Ermittler zur Bekämpfung der organisierten Kriminalität (ЛАХАВ-433) verließen die Residenz des Premierministers, Benjamin Netanjahu, kommentierte die Befragung endete so: «Ich bin überzeugt, dass wird nichts, da war nichts».

In Facebook Benjamin Netanjahu nach der Befragung veröffentlicht wurde das Video, auf dem er gratuliert den Israelis mit dem kommenden Песахом. Dabei schreibt er, dass während der Ferien bei ihm auf dem Tisch wird «viel харосет und gar nicht bitteren Kräutern».

Am Montag, 26. März, Ministerpräsident Benjamin Netanjahu wurde in Frage gestellt, zum «Fall 4000». Ihn gebeten, zu kommentieren die Lesungen wurden von Kronzeugen Ners Хефеца und Shlomo Филбера.

Außerdem heute zum ersten mal befragt wurde der älteste Sohn von Benjamin Netanyahu, Yair.

Wieder die Ermittler trafen sich mit Sarah Netanjahu. Yair und Sara Netanjahu wurden eingeladen, im Büro ЛАХАВ-433 in LOD.

Wir werden erinnern, nach der «Fall 4000» Regierungschef Benjamin Netanjahu verdächtigt, ein Bestechungsgeld vom Geschäftsmann Шауля Аловича in Form von positiven Publikationen auf der Website der Walla über Netanjahu und seine Frau im Austausch für die Förderung der Interessen der Gesellschaft «BEZEQ».

Nach einer weiteren Befragung Benjamin Netanjahu gratulierte der Israeliten mit dem kommenden Песахом 27.03.2018

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015