Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Nachkomme der Dynastie Romanow verklagt den Lehrer: seine Interessen vertritt Poklonskaya

91-jährige Bürgerin von Kanada Olga kulikowski-Romanova, Vertreter der königlichen Dynastie, hat im Oktober Amtsgericht St. Petersburg die Klage über den Schutz der Ehre und würde. Beklagten Sie nannte das Studio «Rock» Alexei Lehrer, Regisseur des Films «Mathilde», die Geschichte der Liebe des Kaisers Nikolaus II und Ballerina Matilda Кшесинской.

Darüber schreibt am Sonntag, 10. September, russische Medien und insbesondere der Nachrichtenagentur TASS.

Die Klage wurde registriert 21. August und liegt auf der Untersuchung der Richter. Die Details der Anklage gegen den Regisseur Anschuldigungen der Presse nicht verkündet.

Wie TASS erklärte der Rechtsanwalt Ivan Арцишевский, seit 20 Jahren die Vereinigung der Mitglieder der Familie Romanow, Olga kulikowski-Romanow – Witwe Tichon Куликовского-Romanow, dem Neffen Nikolaus II. und Vertreter der Familie der adversen Russischen Monarchen.

«Gemäß meinen Daten, die offizielle Position der Mitglieder der Vereinigung der Romanow-Familie durch den Film «Matilda» Nein, da die meisten von Ihnen einfach nicht wissen, was für ein Film» – bringt die Ausgabe Worten Арцишевского, deren Mächte ausgesetzt wurden im Juni dieses Jahres.

Wir werden bemerken, dass der Treuhänder den Kläger in diesem Prozeß wird der berüchtigte Duma-Abgeordnete Natalia Poklonskaya, die nicht zum ersten mal greift der Film Alexej Lehrer, schreibt die Zeitung «Komsomolskaja Prawda».

Sie fordert zu verhindern, dass «Matilda» bis zum Ende des Gerichtsverfahrens,
über die noch gab es keine einzige Sitzung. Wir werden bemerken, dass zu diesem Zeitpunkt legten die Behörden nicht Beschränkungen auf dieses Bild.

Nachkomme der Dynastie Romanow verklagt den Lehrer: seine Interessen vertritt Poklonskaya
10.09.2017

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015