Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Norwegen und Schweden verurteilten das Gesetz über die Legalisierung von Außenposten поселенческих

Die Regierungen von Norwegen und Schweden äußerten Besorgnis über die in der vorläufigen Lesung Gesetz über die Legalisierung поселенческих Außenposten in Judäa und Samaria, berichtet der Radiosender «Gener Beth».

Die Norwegische und die Schwedische Regierung erklärt, dass der genehmigte Кнессетом Gesetzentwurf im Widerspruch zum Völkerrecht und untergräbt die Chancen auf eine friedliche Beilegung des palästinensisch-israelischen Konflikts auf der Grundlage des Prinzips «zwei Staaten für zwei Völker». Norwegen sagte auch, dass das Gesetz im Zweifel über das Engagement Israels diesem Prinzip.

Gesetz soll Regeln den Status der Häuser Siedlern auf dem Land im privaten Besitz der palästinensischen Araber. Die Initiative lässt die formelle Eigentum in den Händen der palästinensischen Eigentümer, sondern unmöglich, Ihre Rechte der Verwaltung des Eigentums im Austausch für finanzielle Entschädigung in Höhe von 125% des Wertes des Grundstücks oder auf die Bereitstellung eines anderen Grundstücks. Die richtige Disposition der Erde geht von den arabischen Besitzern an den Beauftragten für die staatlichen Eigentums in Judäa und Samarien.

Aus der Rechnung ausgeschlossen wurde Vorposten des amun. Trotzdem ist noch unklar, ob das Gesetz aufgehoben hat der Oberste Gerichtshof von Gerechtigkeit (БАГАЦ).

— Diskutieren Sie auf der Seite NEWSru.co.il in Facebook

Norwegen und Schweden verurteilten das Gesetz über die Legalisierung von Außenposten поселенческих 10.12.2016

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015