Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Soldaten-Wehrpflichtige erhalten neue Vergünstigungen bei der Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Finanzminister Moshe Кахлон und Verteidigungsminister Avigdor Lieberman beschlossen, erweitern die Leistungen für Wehrpflichtige in der Armee der Verteidigung Israels. In übereinstimmung mit der Vereinbarung, die in Kürze unterzeichnet werden, «Wehrpflichtige» in der Lage, freie Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel Freitags und samstags, auch wenn Sie in Zivil.

Vergünstigung gilt auch für Busse und Züge. Für freie Fahrt müssen den Nachweis des Militärs («Hoger»). Es wird erwartet, dass die Befreiung in Kraft treten innerhalb von wenigen Wochen. Der Wert der Vorteile mit geschätzten 30 Millionen Schekel pro Jahr, Sie werden zu gleichen teilen finanzieren das Ministerium der Finanzen und das Ministerium der Verteidigung.

Der Pressedienst der Partei «Кулану» stellt fest, dass die Umsetzung der Innovationen wurde möglich Dank dem neuen System der Siedlungen, auf die gehen das Verteidigungsministerium und das Verkehrsministerium. Wenn bisher die Kosten für die Kostenlose Nutzung des militärischen Personals des ausgezahlten etwa auf der Grundlage von Umfragen und Prognosen, nach den neuen Regeln die Soldaten-Wehrpflichtige werden anwenden der «Hoger» an das Lesegerät im Bus und somit fixieren Ihre Reise. Bisher ein solches System wurde erfolgreich in den Zügen. Das Verteidigungsministerium zahlt die tatsächliche Zahl der begangenen Soldaten Reisen.

«Früher haben wir begangen haben, ist der tonartwechsel, der Anhebung der Gehälter der Soldaten um 50%, und jetzt machen wir einen weiteren wichtigen Schritt, entworfen, um Ihnen zu helfen, kommentierte seine Entscheidung, Finanzminister Moshe Кахлон. — Denn es sind unsere Söhne und Töchter, Sie schützen uns alle, und es ist das Mindeste, was wir Ihnen zu danken».

Soldaten-Wehrpflichtige erhalten neue Vergünstigungen bei der Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln 14.09.2017

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015