Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Starb der berühmte Bildhauer Frank Майслер

Am vergangenen Samstag, 24. März, starb der israelische Bildhauer Frank Майслер, der Schöpfer der großen Menge der arbeiten, der als ein vollendeter Meister Songs aus Metall.

Die Beerdigung Майслера stattfinden, 25. März, um 16:00 Uhr, auf dem Friedhof Givat-Бренер.

Frank Майслер. Kurzbiographie

Das genaue Datum der Geburt von Frank ist unbekannt. In der offiziellen Biographie schrieb er, geboren in 1929 in Danzig (heute Gdansk, in Nord-Polen) in einer jüdischen Familie geboren. Im August 1939 zusammen mit anderen jüdischen Kindern wurde er evakuiert aus Deutschland in die Niederlande, dann nach Großbritannien, nach dem Programm «Киндертранспорт». Seine Eltern nach drei Tagen verhaftet wurden, waren im Warschauer Ghetto und später starben in Auschwitz. Frank zog die Großmutter, lebte in London.

Frank Майслер absolvierte die Schule in Harrow. Diente in der Royal Air Force. Nach der Armee studierte an der architektonischen Fakultät der Universität Manchester. An der Gründung der Flughafen Heathrow.

Im Jahr 1960 Frank nach Israel repatriiert. Lebte und arbeitete in Jaffa, wo viele Jahre eine Ausstellung-Verkauf seiner bildhauerischen arbeiten.

Neben seiner kleineren Skulpturen aus Metall, in der ganzen Welt bekannt, er schuf eine Reihe von monumentalen Kompositionen – «Churchill, Roosevelt und Stalin» in Sotschi, «Киндертранспорт» in London, Berlin, Danzig und Rotterdam, Washington, Ben-Gurion-Universität und andere.

Starb der berühmte Bildhauer Frank Майслер 25.03.2018

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015