Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

TOP 10 der saubersten und am stärksten verschmutzten Städte in Israel. Die Ergebnisse der Umfrage

Auf der Webseite NEWSru.co.il abgeschlossen Umfrage zum Thema «Wahrung der Reinheit in Israel», dessen Ziel es war, zu bestimmen, wie die zu diesem Problem gehören Russischsprachige Israelis, welche Städte des Landes sollten Sie die meisten schmutzig oder sauber, wenden ob sich die Anstrengungen für die Reinhaltung.

Die Umfrage war zeitlich vor dem internationalen Tag der Reinheit (24. Oktober gefeiert wird). Im Laufe dieser Woche mit der Unterstützung des Jüdischen Nationalfonds (Keren Каемет Le-Yisrael), eine internationale Umweltorganisation Clean Up The World, der Mitte der Kommunalverwaltung, mehr als 220 Gemeinden und lokalen Räten, organisiert Veranstaltungen für die Reinigung. Solche Aktionen helfen, die Aufmerksamkeit der öffentlichkeit und der Behörden auf das Problem замусоренности, helfen den Kindern zu vermitteln, wie wichtig die Aufrechterhaltung der Reinheit, reinigen ermöglichen erhebliche Platz — vor allem in Parkzonen. Dies reicht allerdings für die Lösung des Problems im Allgemeinen.

Im Verlauf unserer nächsten Umfrage zu diesem Thema haben wir auch gebeten, die Leser an die Redaktion schicken E-Mails und erzählen darüber, wie das Problem gelöst замусоренности in verschiedenen Städten in Israel. Einige dieser Briefe zitiert werden, nachdem die Ergebnisse der Umfrage.

In der Umfrage, die wurde 22-25 Oktober, nahmen 1.689 Befragten (1.490 von Ihnen beantworteten alle 17 Fragen).

DIE ERGEBNISSE DER UMFRAGE

Durchgeführte Umfrage ergab, dass 88% unserer Leser glauben Israel «nicht genügend sauberes» Land.

67% sind damit einverstanden, dass die in den israelischen Siedlungen, in der Regel sauberer als in den Städten.

Leser nannten 10 der saubersten Städte in Israel: Herzlia (15%), RA ‘ananna (10%), Modi’ (9,5%), Rishon LeZion (9%), Ashdod (8%), Carmiel (8%), Eilat (8%), Kfar Saba (6%), Nahariya (5,5%), Givatayim (5,5%).

10 der schmutzigsten Städte in Israel, nach Meinung unserer Leser: Bnei-Ehe (32%), Jerusalem (21%), LOD (21%), Tel Aviv (17,5%), Akko (14%), bat Yam (14%), Ramla (11%), Haifa (11%), Umm El-Fahm (8,5%), Petach-Tikva (8%).

Die ersten fünf der reinsten und am stärksten verschmutzten Städte in Israel in den letzten Jahren fast nicht verändert.

Den Lesern vorgeschlagen wurde, wählen Sie fünf der schmutzigsten Länder aus der Liste der 50 Staaten. Darunter häufiger als andere genannt wurden: Indien (41%), ägypten (35%), Israel (30%), Russland (21%) und Marokko (12%). Genau das gleiche «Dirty Five» wurde definiert als Ergebnis der Umfragen der Jahre 2010-2016.

Fünf der sauber Ländern, nach Meinung der Teilnehmer an der Umfrage: Deutschland (48%), österreich (34%), Schweiz (28%), Japan (21%), Finnland (18%). Israel in dieser Liste war auf 30 m Platz.

Unsere Leser glauben, dass die Verantwortung für die Aufrechterhaltung der Sauberkeit in den Ortschaften zu tragen, vor allem, Gemeinden (so glauben 89%), die einheimischen (72%), «alle zusammen und jeder, insbesondere» (50%), das Unternehmen für die Ernte der Territorien (49%), Erziehungs-und Bildungseinrichtungen (31,5%).

79% Gaben an, dass Ihnen persönlich musste zur Sanierung des Gebiets rund um das Haus oder in der Freizeit auf eigene Initiative. 86,5% sagen, dass Sie nie werfen Müll auf der Straße oder im Wald. 73,5% Gaben an, dass nie während seines Lebens in Israel nicht die Teilnahme an einem kollektiven sammeln von Müll.

53% sagen, dass Sie mussten jemanden Fragen, um hinter sich aufzuräumen, den Müll außerhalb Ihrer Häuser. Dabei 39% Gaben an, dass in der Regel vergehen, wenn Sie sehen, dass jemand warf den Müll auf der Straße.

Auf die Frage «ob Sie Wegwerfen Plastikflaschen und Papiermüll in speziellen Behältern für die Sammlung dieser Art von Abfällen?» 41% antworteten mit «Ja, immer» (im Jahr 2010 waren es nur 25%), 35% – «in der Regel ja» (29% vor sechs Jahren), 8% – «in der Regel nicht absetzen, weil ich nicht weiß, wo solche Behälter» (25% im Jahr 2010), 12% – «Werfe, aber selten», 4% – «Nie absetzen».

Unsere Umfragen zeigen, dass allmählich Russischsprachige Israelis erkennen die persönliche Verantwortung für die Aufrechterhaltung der Sauberkeit, nicht nur zu Hause. Aber der Prozess ist langsam und kompliziert, Staatliche, kommunale und Gesellschaftliche Initiativen zur Wiederherstellung der Sauberkeit könnte deutlich helfen.

Teilnehmer der Umfrage gefragt: «haben Sie das Gefühl der richtigen Idee in Israel zu etablieren ein System der regelmäßigen kollektiven Garbage Collection (wie es, zum Beispiel, während der «gemeinschaftswerktage» in der Sowjetunion)?» 38% stimmten mit «ja», 43% mit Nein, 19% hatten Schwierigkeiten mit der Antwort auf diese Frage.

96% der Befragten glauben, das Problem замусоренности wichtiger für Israel.

23% der Befragten sagten, dass Ihrer Meinung nach, in den letzten 10 Jahren Israel ist sauberer geworden. 30% glauben, dass Israel in diesem Zeitraum wurde schmutziger. 37% sagten, dass änderungen in dieser Hinsicht erkennbar sind.

LESERBRIEFE

Nur in einem von unserer Redaktion eingegangenen E-Mails wurde gesagt über die «angenehme überraschung» Sauberkeit in der Stadt. Die Rede von der Stadt Carmiel im Norden des Landes. Die Sauberkeit auf den Straßen und in den Höfen dieser Stadt bemerkt der Leser, nicht Leben ständig in Кармиэле. Wir werden erinnern, dass in unserem «Ranking der Reinheit» Carmiel landete nur auf dem 6. Platz. Wir können davon ausgehen, dass auch andere Städte Top-TEN-Platzierungen zu gefallen Sauberkeit und ständige Einwohner und Besucher.

Einer der Bewohner von Akko schrieb, dass bereits 28 Jahre erfolglos versucht, zu kämpfen für die Sauberkeit in Ihrer Nachbarschaft. Sie wies darauf hin, dass besonders schmutzig in gemischten (Arabisch-jüdischen) Bereichen der Stadt, und ist der Auffassung, dass die lokalen Behörden sollte besonderes Augenmerk auf die Erziehung der Jugend, приучению Sie zur Sauberkeit und zum Respekt Arbeitsbedingungen der Reinigungskräfte.

Empfangen wurde der Brief von den Bewohnern der Innenstadt von Tel Aviv, die gesagt haben, dass das Rathaus zerstört erstellte 64 Bewohner des Hauses auf der Straße Нахман gepflegter Garten, забетонировав an dieser Stelle eine Plattform für die Mülltonnen. Aber da der Müll nicht für eine lange Zeit weggenommen, in der Regel an dieser Stelle kann man nun beobachten Deponie. Wobei die Möglichkeit der Sortierung des Mülls nicht gewährleistet ist.

Die meisten Beschwerden eingegangen Bewohner von Beer Sheva. In einem Brief замусоренность «Hauptstadt des Negev» verbinden mit dem Wechsel des Unternehmens nach der Ernte. In einem anderen Brief die Bewohner der Straße Nahum Gutman Klagen über eine übermäßige Menge an Mülltonnen, die Reinigung, wie Reinigung des Territoriums zwischen Häusern Rathaus nicht die gebührende Aufmerksamkeit schenkt. Einer der Autoren schreibt, dass vor dem müde putzt, dass jetzt versucht zu «ignorieren» Müll.

Die Einwohner des Landkreises Ganei Aviv (LOD) beklagen, dass die Stadtverwaltung räumt das Gebiet im Grüngürtel, für die Erhaltung der Sie kämpfen.

Erhielt auch Beschwerden von замусоренность aus Afula und der Siedlung Цоран.

Die Redaktion NEWSru.co.il schickte Nachrichten in Hebräisch über die Ergebnisse der Umfrage im Rathaus zu den saubersten und der schmutzigsten Städte des Landes.

— Diskutieren Sie auf der Seite NEWSru.co.il in Facebook

TOP 10 der saubersten und am stärksten verschmutzten Städte in Israel. Die Ergebnisse der Umfrage 25.10.2017

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015