Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Trump ratlos: warum Obama erinnerte an die Japaner über Pearl Harbor?

Donald Trump, Kandidat für das Amt des US-Präsidenten von der Partei der Republikaner, versteht nicht, warum im Verlauf der historischen Besuchs in Hiroshima der amtierende Staatschef Barack Obama nicht erwähnte überfall auf Pearl Harbor, deren Opfer wurden mehr als 2.400 Menschen.

Am Abend zuvor, auf seiner Seite im sozialen Netzwerk Twitter Trump schrieb: «Warum Präsident Obama nicht besprochen schmutzige Angriff auf Pearl Harbor während des Besuchs in Japan? Dort starben Tausende von Amerikanern».

Wir werden erinnern, dass während der Letzte Woche stattfand historischen Besuch in der japanischen Stadt Hiroshima zerstörte den Amerikanern abgeworfene Atombombe Obama kein Wort erwähnt über вероломном Angriff der Japaner im Jahr 1941, вынудившего Amerika treten in den Zweiten Weltkrieg. In seiner Rede Sprach er nur über die Gefahren von Kernwaffen und die Notwendigkeit der Abrüstung.

«Warum sind wir hier angekommen, nach Hiroshima? Wir sind gekommen, um daran zu erinnern, über die schrecklichen Kräften, die freigegeben wurden, auf die Freiheit in der jüngsten Vergangenheit. Wir sind gekommen, um die Toten trauern… Ihre Seelen wenden sich an uns und bitten zu verstehen in sich selbst, wer sind wir und wer könnten», – fragte rhetorisch Obama während einer Rede im Park der Welt.

Der US-Präsident kam in Japan für die Teilnahme am Gipfeltreffen der Staaten der «Big Seven». Bis Obama Hiroshima besuchten die beiden anderen Leiter der Administration des Weißen Hauses: Jimmy Carter — nach dem Verzicht von einem posten des Präsidenten, und Richard Nixon — bis zum offiziellen Amtsantritt.

Obama legte einen Kranz am Denkmal für die Opfer der Bombardierung, sondern erklärt, dass nicht beabsichtigt ist, sich zu entschuldigen für den Einsatz von Atomwaffen.
Japans Premierminister Shinzo ABE wies darauf hin, dass der Besuch von Barack Obama wurde ein weiterer Schritt auf dem Weg zu einer historischen Aussöhnung zweier Länder.

Das weiße Haus hat noch nicht kommentiert «Tweet» Trump und seine Verbündete Sarah Palin während des Treffens in San Diego kritisierte Obamas Besuch, nannte es «die nächste Entschuldigung.

Hilfe:

Am 6. August 1945, 8.15 Uhr Ortszeit, amerikanische Bomber B-29 Enola Gay, benannt nach der Mutter des Kommandanten der Besatzung Boden Тиббетса, warf die Atombombe «Little» mit einer Leistung von rund 15 Kilotonnen auf das japanische Hiroshima. Etwa 80.000 Menschen starben sofort. Zum Ende des Jahres noch mehrere zehntausend starben an der Strahlenkrankheit – Krankheit, mit denen die Welt konfrontiert zum ersten mal. Im Epizentrum der Explosion der glühende Tornado zerbrach alles. Auf eine Entfernung von 19 Kilometer von ihm in den Häusern flogen Glas.

Trump ratlos: warum Obama erinnerte an die Japaner über Pearl Harbor? 29.05.2016

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015