Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Übersicht ивритоязычной Presse: «Yedioth ahronoth», «ha ‘ Aretz», «Israel und Yom», «Maariv und-Шавуа». Donnerstag, 6. Juli 2017

Im Zentrum der Aufmerksamkeit der israelischen Medien noch die Ergebnisse der Vorwahlen in der Partei «Labor» und einem Besuch in Israel der Premierminister von Indien Narendra Modi.

«Yediot ahronot»: Pfeffer und Gabay trafen sich mit dem Herzog auf der Suche nach Unterstützung

«Haaretz»: Katar wies das Ultimatum der arabischen Länder

«Israel und Yom»: «Israel und Russland in einem Boot»

«Maariv und-Шавуа»: Narendra Modi traf sich mit 11-jähriger junge, dessen Eltern starben bei dem Anschlag in Mumbai

«Yediot ahronot»: Pfeffer und Gabay trafen sich mit dem Herzog auf der Suche nach Unterstützung

Amir Peretz und AWI Gabay, die in der zweiten Runde der Vorwahlen in der Partei «Labor», besuchten die Verlierer zu Ihnen auf Wahlen des Vorsitzenden der Partei, Yitzhak Herzog mit dem Ziel, um seine Unterstützung zu gewinnen.

«Haaretz»: Katar wies das Ultimatum der arabischen Länder

Am Nachmittag des 5. Juli wurde bekannt, dass Katar wies das Ultimatum, ihm erhobene vier arabischen Ländern: Saudi-Arabien, Vereinigte Arabische Emirate, Bahrain und ägypten. Antwort von Katar wurde bis zum Ablauf der Frist des Ultimatums durch Kuwait, das ist der wichtigste Vermittler bei den Verhandlungen.

«Israel und Yom»: «Israel und Russland in einem Boot»

In einem Interview mit der Zeitung «Israel und Yom» der stellvertretende Botschafter Russlands in Israel Alex Дробинин behauptet, dass jede Regelung in Syrien soll die Interessen Israels zu berücksichtigen.

«Maariv und-Шавуа»: Narendra Modi traf sich mit 11-jähriger junge, dessen Eltern starben bei dem Anschlag in Mumbai

Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und der Premierminister von Indien Narendra Modi traf sich mit Moshe Гольцбергом (Zvi), dessen Eltern umgekommen im Ergebnis des Terroraktes in Mumbai im Jahr 2008. Moshe, der heute 11 Jahre alt, erzählt, wie vermisst Fernen Indien, in dem er geboren wurde. Narendra Modi versprach ihm, dass die Türen seines Landes wird immer offen für ihn.

Übersicht ивритоязычной Presse: «Yedioth ahronoth», «ha ‘ Aretz», «Israel und Yom», «Maariv und-Шавуа». Donnerstag, 6. Juli 2017 06.07.2017

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015