Nachrichten Israel heute

Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch

Verurteilt im Iran «amerikanischer Spion» – Historiker, stammt aus China

Princeton University berichtet, dass ein amerikanischer Bürger, verurteilt im Iran zu zehn Jahren Haft wegen Spionage – Doktorand dieser Bildungseinrichtung Сиюэ Wan. Er hat auch die Staatsbürgerschaft der Volksrepublik China.

Der Historiker ging in der Islamischen Republik Iran, um Materialien zu sammeln, die für доктората. Er wurde verhaftet, im Sommer 2016. Seitdem die Universität erreicht seine Freilassung und unterstützt die Familie.

«Wir sind sehr besorgt darüber, dass die Vorwürfe im Zusammenhang mit seiner wissenschaftlichen Tätigkeit, die Tatsache, dass es wurde die Basis für das Urteil. Seine verwandten und die Universität in der Hoffnung, dass er freigelassen wird», sagte ein Sprecher der Bildungseinrichtung Daniel Dei.

Das US-Außenministerium hat berichtet, dass er Kenntnis von der Nachricht über die Verurteilung Сиюэ Wanja. Er forderte die Freilassung aller Ausländer, die im Iran festgehaltenen falschen Anschuldigungen der Spionage.

16. Juli wurde bekannt, dass das iranische Gericht verurteilte ihn zu zehn Jahren Haft verurteilt US-Bürger, die der Spionage für schuldig befunden. Es wird berichtet, dass bei dem verurteilten eine Staatsbürgerschaft in einem anderen Land.
«Dieser Mann handelte auf Geheiß von Amerika, sammeln für Sie Informationen, führt zehn Jahre hinter Gittern. Allerdings hat es ein Recht auf Berufung», — hat eine Presse-der Sekretär der Justiz Голямхосейн Мохсани Эджейи.

Verurteilt im Iran «amerikanischer Spion» – Historiker, stammt aus China 17.07.2017

Опубликовать в Google Plus
Опубликовать в LiveJournal
Опубликовать в Одноклассники
Aktuelle Nachrichten aus Israel auf Deutsch © 2010-2015